Meilenstein-Siege für Frossard und Searle
Mantova im Replay

Mantova im Replay

Du hattest am vergangenen Sonntag keine Möglichkeit ...

18.02.2018

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

18.02.2018

Das weiße Duo

Das weiße Duo

Mit Gautier Paulin und Max Anstie präsentiert das ...

16.02.2018

 Dirt Shark @ San Diego

Dirt Shark @ San Diego

Am vergangenen Samstag hat es sich Dirt Shark nicht ...

16.02.2018

Mit Cole, Shane & Co. unterwegs in San Diego

Mit Cole, Shane & Co. unterwegs in San Diego

In Ergänzung zu der am vergangenen Wochenende in San ...

15.02.2018

Titelverteidiger und Co.

Titelverteidiger und Co.

Es geht in die heiße Phase, denn der Startschuss der ...

15.02.2018

Bazooka

Bazooka

Auch im deutschen SX-Cup ist Hugo Basaula kein ...

14.02.2018

Markeninterne Konkurrenz

Markeninterne Konkurrenz

In der Saison 2018 sorgt Wilvo-Yamaha mit Jeremy ...

13.02.2018

Noto im Replay

Noto im Replay

Seht hier die über drei Stunden lange Aufzeichnung ...

12.02.2018

Impressionen vom Hawkstone Int. 2018

Impressionen vom Hawkstone Int. 2018

Seht in diesem fünf Minuten langen Video Impressionen ...

12.02.2018

Mit Rock'n'Roll zum GP-Tanz

Mit Rock'n'Roll zum GP-Tanz

Bei blauem Himmel mit blauen Bikes auf einer ...

12.02.2018

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

11.02.2018

Brandneue Yamaha YZ65

Brandneue Yamaha YZ65

Mit einer völlig neuen Yamaha YZ65 macht endlich auch ...

11.02.2018

Exklusives Interview mit Ken Roczen

Exklusives Interview mit Ken Roczen

Interviews mit Ken Roczen auf Deutsch sind so rar ...

09.02.2018

The Irishman

The Irishman

Die fünfte Episode von AX Men begleitet Pro Lites ...

09.02.2018

Premiere in der Schleyer-Halle

NoF - Runde Nummer sechs in Stuttgart

Premiere in der Schleyer-Halle

14.02.2018

Ackermann rockt Magdeburg

NoF - Runde Nummer fünf in Magdeburg

Ackermann rockt Magdeburg

12.02.2018

Zurück in Magdeburg

NoF - Runde Nummer fünf in Magdeburg

Zurück in Magdeburg

31.01.2018

Saisonabschluss in Dortmund

PM Motorrad Meyer Racing

Saisonabschluss in Dortmund

23.01.2018

Doppelpack in Halle

Nachbericht NoF - Runde Nummer fünf in Halle/Saale

Doppelpack in Halle

22.01.2018

Weltmeister in Kiel

ADAC Jump & Race Masters in Kiel am 03./04. Februar 2018

Weltmeister in Kiel

21.01.2018

Knapp am Podium vorbei

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Knapp am Podium vorbei

18.01.2018

Erfolgreicher Abschluss der ADAC SX-Serie

PM HFour Caluori Racing Team by Energybody

Erfolgreicher Abschluss der ADAC SX-Serie

17.01.2018

Historische Gala-Vorstellung der „grünen Pfeile“

Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Historische Gala-Vorstellung der „grünen Pfeile“

17.01.2018

Das Winter-MX Frankenbach pausiert 2018

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach pausiert 2018

12.01.2018

Doppelt hält besser

NoF - Runde Nummer fünf in Halle/Saale

Doppelt hält besser

10.01.2018

Zurück in der TUI Arena

NoF - Runde Nummer vier in Hannover

Zurück in der TUI Arena

03.01.2018

Auf in die Hansestadt

NoF - Runde Nummer drei in Hamburg

Auf in die Hansestadt

27.12.2017

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher 450SX-Fahrer der US-SX-Serie 2018 hat dich bisher am meisten enttäuscht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Hemd Annex Staple white
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

WM: Meilenstein-Siege für Frossard und Searle

08.06.2011 | Grand Prix of France in St. Jean d´Angely - Fahrerstimmen

Die 7.500-Seelen-Gemeinde Saint Jean d´Angely, etwa 60 Kilometer südöstlich von La Rochelle an der französischen Atlantikküste gelegen, war am vergangenen ersten Juniwochenende mit seinem Circuit du Puy de Poursay der Schauplatz für den Großen Preis von Frankreich, dem fünften Lauf zur FIM MX1/MX2-Weltmeisterschaft 2011, bei welchem Klassenaufsteiger Steven Frossard (Monster Energy Yamaha) seinen ersten Tagessieg in der Premiumklasse und der von seinem US-Abenteuer wieder heimgekehrte Brite Tommy Searle (CLS Monster Energy Kawasaki Pro Circuit) seinen ersten GP-Sieg seit 2008 einfahren konnten. Wie einige der beteiligten Fahrer diese Meisterschaftsrunde im Nachgang bewerten lest ihr nachfolgend.

Klasse MX1:

Steven Frossard (Tagessieger): „Ich habe mich vollkommen auf meine Fahrweise konzentriert und mein Ziel für heute war ganz klar ein Sieg. Ich bin sehr rund gefahren und habe versucht alle unnötigen Risiken zu vermeiden. Dies ist mein erstes Jahr in der MX1-Klasse und ausgerechnet hier in St.Jean zu gewinnen tut richtig gut. Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinen Sponsoren, meinen Eltern und allen anderen die dazu beigetragen haben bedanken. Es war ein wirklich besonderer Tag für mich, vor allem weil ich die zwei Wochen vorher nicht gefahren bin. Es ist gut Dritter in der Meisterschaft zu sein, aber ich knappere noch an den Fehlern von Glen Helen. Ich muss mich in Zukunft besser konzentrieren und dann kann ich mir auch die dort verlorenen Punkte zurückholen.“

Steven Frossard war der Tagessieg ein Meilenstein in seiner Karriere
Foto: Yamaha Racing
Steven Frossard war der Tagessieg ein Meilenstein in seiner Karriere

Antonio Cairoli (Platz 2): „Jetzt wird es Zeit, um wieder in Form zu kommen und um das Red Plate des Meisterschaftsführenden zu kämpfen. Ich freue mich auf die beiden Grand Prix in Portugal und Spanien, ich möchte sie nutzen, um die Punkte-Lücke in der Meisterschaft zu schließen.“

Clement Desalle
Foto: Rockstar Energy Suzuki
Clement Desalle

Clement Desalle (Platz 3):  „Max Nagl schnitt nach dem Start zum ersten Rennen die Linie sehr früh. Daher berührte ich sein Hinterrad und stürzte. Ich musste das Motorrad bergab anrollen und war danach Letzter. Es war wirklich schwierig, denn in solchen Situationen musst du eigentlich kühlen Kopf bewahren, auch wenn der Rest der Fahrer davonfährt. Ich kämpfte anschließend so hart ich konnte, machte dann aber einen Fehler und landete erneut im Dreck. Danach konzentrierte ich mich darauf das Rennen zu beenden. Hinterher war ich ziemlich enttäuscht darüber erneut so viele Fehler gemacht zu haben, denn  eigentlich wollte ich mehr Konstanz zeigen. Aber ich lerne noch immer viel über all die Dinge, die ein Grand Prix so mit sich bringen kann. Ich hatte hier einen guten Speed und konnte das dann auch im zweiten Lauf zeigen. Auf der Strecke musste man aufpassen. Ich denke, dass der Untergrund sehr typisch für diese Region ist; an manchen Stellen sehr weich, an anderen wieder sehr hart; doch wie ich immer sage: Es ist für uns alle dieselbe Herausforderung. Wir haben jetzt fünf Rennen hinter uns, und ich werde weiterhin mein Bestes geben. Ich habe heute zwar einige Punkte verloren, aber dafür freue ich mich über meine Leistung im zweiten Durchgang.“

"Mr.Holeshot" Max Nagl
Foto: Ray Archer
"Mr.Holeshot" Max Nagl

Ken De Dycker (Platz 6): „Wegen meiner schlechten Starts hatte ich anschließend auch zwei harte Rennen. Zum Glück gelang es mir einige gute Linien zu finden, ich blieb konzentriert und gab alles. Alles in allem bin ich ziemlich zufrieden mit den Ergebnissen. Die beiden Rennen waren vom Verlauf her ähnlich, doch mein Start im zweiten Lauf war eindeutig der Schlimmere. Leider verlor ich wertvolle Zeit hinter Barragan, es gelang mir einfach nicht ihn zu passieren. Insgesamt glaube ich, haben wir hier einen Wendepunkt zum besseren erreicht. Ich weiß mit besseren Starts bin ich in der Lage in die Top 5 und mehr zu fahren.“

Max Nagl (Platz 7): „Meine beiden Starts waren ganz okay, aber jedes Mal verpatzte ich es dann in der ersten Kurve. Im ersten Rennen fuhr ich einfach nicht aggressiv genug und versuchte daher eine aggressivere Gangart im zweiten Lauf. Zwar stürzte ich in der zweiten Runde, aber es gelang mir mich wieder nach vorn zu kämpfen. Dann steckte ich hinter Townley fest und stürzte dann erneut. Nun geht es nach Portugal und Spanien. Ich mag diese beiden GPs und ich hoffe, dort gute Ergebnisse erreichen zu können.“

David Philippaerts (Platz 9): „Eigentlich habe ich mich hier richtig wohl gefühlt, aber mit dem Ausgang des Grand Prix bin ich in keinem Fall glücklich. Zwar hatten wir immer noch einige Probleme mit den Starts, aber mit meiner Geschwindigkeit war ich insgesamt zufrieden und ich fühlte mich in einer guten körperlichen Verfassung. Der erste Lauf lief eigentlich ganz gut bis zu dem Moment wo ich wegrutschte. Im zweiten Rennen kollidierte ich erst mit einem anderen Fahrer und hatte dann noch in einer anderen Kurve ein Problem, bei dem ich sehr viel Zeit verlor bevor ich weiterfahren konnte und fand mich anschließend sehr weit hinten wieder. Der 18.Platz ist nicht nur nicht gut genug sondern ziemlich schlecht für die Meisterschaft. Das Glück war heute leider nicht auf meiner Seite, aber wir haben jetzt kurz hintereinander noch zwei weitere Rennen und die Chance, dies schnell wieder wett zu machen.“

Shaun Simpson
Foto: CDS
Shaun Simpson

Shaun Simpson (Platz 13): „Die Strecke gefiel mir und ich fühlte mich am Samstag in der Qualifikation richtig gut. Es ist schwer zu sagen, warum es dann bei den Wertungsrennen nicht geklappt hat. Im ersten Rennen kreuzte Bobryshev meine Spur und danach dauerte es sehr lange wieder zu meinem Rhythmus zu finden. Im Moment ist es sehr schwer für mich überhaupt mein eigenes Rennen zu fahren. Jedes Mal wenn ich Druck von hinten bekomme spiegelt sich das in meinem Fahrstil wieder, das ist einfach nicht akzeptabel. Wir versuchen weiter eine Lösung dafür zu finden und bis dahin ziehe ich Kraft aus meinem starken Qualifikationsergebnis.“

Steve Ramon (Platz 15): „Ein war harter Tag. Ich bin gar nicht so schlecht gefahren, aber bei einigen Stürzen lief es etwas unglücklich für mich. Im ersten Lauf hatte ich einen schlechten Start und auf dieser Strecke ist es einfach sehr schwierig zu überholen und verschiedene Linien auszuprobieren. Da waren viele Rillen. Im zweiten Lauf erwischte ich einen besseren Start, die erste Runde war gut, aber dann rutschte ich in einer welligen Passage aus und stürzte. Das Motorrad lief zwar noch, aber der Gasgriff war voller Schlamm, und so dauerte es eine Weile, bis ich ihn wieder richtig im Griff hatte. Dann ging ich in einer tiefen Rille erneut zu Boden. Anschließend schaute ich nur noch, dass ich das Rennen bestmöglich mit einigen guten Runden beende. Mein Speed war okay. Von den Ergebnissen bin ich enttäuscht, aber es kommen auch wieder bessere Tage.“

Klasse MX2:

Tommy Searle durfte sich über seinen ersten GP-Sieg seit 2008 freuen
Foto: Sarah Gutierrez
Tommy Searle durfte sich über seinen ersten GP-Sieg seit 2008 freuen

Tommy Searle (Tagessieger): „Das Team hat einen tollen Job geleistet, um mir ein siegfähiges Motorrad hinzustellen. Wir hatten heute Morgen noch einige Modifikationen am Fahrwerkssetup vorgenommen und diese haben bestens funktioniert. Am Anfang des ersten Rennens habe ich einige Fehler gemacht, fuhr aber dann am Ende die schnellsten Rundenzeiten. Als ich dann in der ersten Runde des zweiten Rennens Roczen nach seinem Überschlag am Boden liegen sah, tat er mir leid, aber ich musste diese Situation voll ausnutzen. Ich sagte mir "Das ist jetzt meine Chance". Ich ging an Osborne vorbei in Führung, doch dann kam Herlings ziemlich schnell auf. Ich sah, dass er Fehler machte und ich wusste, dass ich ihn noch vor dem Ende des Rennens wieder einzufangen konnte. Und tatsächlich holte er in einer Kurve zu weit aus, so dass ich an ihm vorbeigehen konnte und dann bin ich gefahren was nur ging. Ich bin sehr glücklich darüber Jean-Jacques, Gael und dem Rest der Mannschaft diesen Sieg ausgerechnet bei ihren Heim-GP schenken zu können. Wir werden von Woche zu Woche immer besser, aber ich weiß, dass ich noch mehr Rennen gewinnen muss, wenn ich noch eine Chance auf den Sieg in der Meisterschaft haben möchte.“

Gautier Paulin (Platz 3): "Ich fühlte mich hier viel besser als in Brasilien. Ich genoss es hier zu fahren und konnte ein wenig mit meinem Bike spielen. Kens Sturz war schlimm, aber es bedeutete für uns alle eine Chance. Ich fühlte mich schnell, aber ich habe im zweiten Rennen einige Fehler gemacht und konnte nicht immer so überholen wie ich wollte. Ich war immer nahe dran, aber leider nicht auf Tuchfühlung. Zach war wirklich schnell und die Rundenzeiten wurden immer geringer. Ich denke, viele Fahrer haben Fehler gemacht. Die Strecke war rutschig und in einigen Teilen sehr hart. Die Bergaufsprünge mit der 250er zu nehmen war nicht einfach, weil da einen Fehler zu machen bedeutete am Ende einen ganzen Rennabschnitt zu ruinieren. Jedenfalls laufen die Dinge immer besser für mich. Dies war mein erstes Podium in Frankreich und ich bin wirklich glücklich darüber. Am Ende ist es ein motivierendes Ergebnis."

MX2-WM-Leader Ken Roczen
Foto: Ray Archer
MX2-WM-Leader Ken Roczen

Ken Roczen (Platz 5): "Ich hatte zwei wirklich tolle Starts, nach denen ich immer zwei Motorradlängen Vorsprung hatte. Es ist einfach unglaublich, aber im zweiten Rennen unterlief mir dann noch in der ersten Runde ein Fehler nach dem ich ziemlich schwer zu Boden ging. Ich konnte zwar weiterfahren, stürzte dann aber ein zweites Mal und beendete das Rennen als Elfter. Jetzt habe ich in der WM 13 Punkte Vorsprung. Ich verlor zwar einen Punkt, aber das ist nicht so schlimm. Zum Glück habe ich mich nicht schwer verletzt."

Text: Jens Pohl

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • US-SX - LAS VEGAS: 450SX MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Ryan DungeyKTM359
    2.Eli TomacKAW354
    3.Marvin MusquinKTM293
    4.Jason AndersonHUS273
    5.David MillsapsKTM221
    6.Blake BaggettKTM220
    7.Cole SeelyHON212
    8.Dean WilsonHUS185
    9.Chad ReedYAM182
    10.Joshua GrantKAW175
    11.Broc TickleSUZ167
    12.Justin BraytonHON147
    13.Cooper WebbYAM129
    14.Jacob WeimerSUZ113
    15.Malcolm StewartSUZ103
    16.Vince FrieseHON84
    17.Justin BarciaSUZ83
    18.Justin BogleSUZ83
    19.Mike AlessiHON59
    20.Ken RoczenHON51
    21.Trey CanardKTM51
    22.Weston PeickSUZ39
  • US-SX - LAS VEGAS: 250SX OST MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Jordon SmithKTM160
    2.Joey SavatgyKAW159
    3.Zach OsborneHUS159
    4.Adam CianciaruloKAW146
    5.Dylan FerrandisYAM126
    6.Christian CraigHON97
    7.Luke RenzlandYAM84
    8.Anthony RodriguezYAM80
    9.Kyle CunninghamYAM77
    10.Mitchell HarrisonYAM74
    11.Gannon AudetteKAW63
    12.Alex MartinKTM60
    13.Jesse WentlandHON55
    14.Colt NicholsYAM49
    15.Lorenzo LocurcioYAM46
    16.Fredrik NorenHON46
    17.Cameron McadooHON38
    18.Kyle PetersSUZ37
    19.Rj HampshireHON36
    20.Dakota AlixKTM32
    21.Henry MillerYAM28
    22.Cole ThompsonKTM24
  • US-SX - LAS VEGAS: 250SX WEST MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Justin HillKAW202
    2.Shane McelrathKTM164
    3.Aaron PlessingerYAM163
    4.Martin DavalosHUS145
    5.James DecotisHON137
    6.Austin ForknerKAW114
    7.Dan ReardonYAM104
    8.Kyle ChisholmHON90
    9.Cole MartinezYAM77
    10.Mitchell OldenburgKTM76
    11.Hayden MellrossYAM66
    12.Justin StarlingKTM58
    13.Jeremy MartinHON55
    14.Phillip NicolettiSUZ54
    15.Tyler BowersYAM50
    16.Joshua HansenHUS45
    17.Noah McconahyHUS39
    18.Ryan SurrattKAW37
    19.Killian AubersonKTM30
    20.Jon AmesYAM28
    21.Chase MarquierHON28
    22.Justin HoeftYAM24
  • MXGP-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM45
    2.Gajser, TimSLOHON45
    3.Anstie, MaxGBRHUS40
    4.Febvre, RomainFRAYAM40
    5.Paulin, GautierFRAHUS31
    6.Strijbos, KevinBELSUZ28
    7.Tonus, ArnaudSUIYAM27
    8.Van Horebeek, JeremyBELYAM27
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM26
    10.Simpson, ShaunGBRYAM16
    11.Nagl, MaximilianGERHUS16
    12.Lupino, AlessandroITAHON16
    13.Leok, TanelESTHUS15
    14.Goncalves, RuiPORHUS12
    15.Cairoli, AntonioITAKTM12
    16.Bobryshev, EvgenyRUSHON10
    17.Desprey, MaximeFRAKAW9
    18.Graulus, DamonBELHON7
    19.Dercourt, NicolasFRAYAM7
    20.Clermont, JasonFRAKAW4
  • MXGP-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM722
    2.Herlings, JeffreyNEDKTM672
    3.Paulin, GautierFRAHUS602
    4.Desalle, ClementBELKAW544
    5.Gajser, TimSLOHON530
    6.Febvre, RomainFRAYAM519
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM443
    8.Nagl, MaximilianGERHUS439
    9.Anstie, MaxGBRHUS436
    10.Coldenhoff, GlennNEDKTM424
    11.Bobryshev, EvgenyRUSHON397
    12.Tonus, ArnaudSUIYAM355
    13.Jasikonis, ArminasLTUSUZ283
    14.Strijbos, KevinBELSUZ223
    15.Leok, TanelESTHUS223
    16.Lupino, AlessandroITAHON208
    17.Simpson, ShaunGBRYAM183
    18.Goncalves, RuiPORHUS141
    19.Butron, JoseESPKTM122
    20.Tixier, JordiFRAKAW82
  • MX2-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Covington, ThomasUSAHUS47
    2.Lawrence, HunterAUSSUZ43
    3.Beaton, JedAUSHON38
    4.Seewer, JeremySUISUZ38
    5.Jonass, PaulsLATKTM36
    6.Olsen, Thomas KjerDENHUS23
    7.Bogers, BrianNEDKTM21
    8.Prado Garcia, JorgeESPKTM21
    9.Sanayei, DarianUSAKAW20
    10.Östlund, AlvinSWEYAM20
    11.Watson, BenGBRKTM19
    12.Vlaanderen, CalvinNEDKTM16
    13.Lieber, JulienBELKTM15
    14.Pootjes, DavyNEDKTM14
    15.Klingsheim, MagneNORKAW13
    16.Rubini, StephenFRAKAW12
    17.Gole, AntonSWETM12
    18.Mewse, ConradGBRHUS9
    19.Renkens, NathanBELKTM8
    20.Jacobi, HenryGERHUS7
  • MX2-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM771
    2.Seewer, JeremySUISUZ732
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS579
    4.Covington, ThomasUSAHUS532
    5.Paturel, BenoitFRAYAM504
    6.Lieber, JulienBELKTM490
    7.Prado Garcia, JorgeESPKTM460
    8.Bogers, BrianNEDKTM407
    9.Lawrence, HunterAUSSUZ395
    10.Van Doninck, BrentBELYAM309
    11.Sanayei, DarianUSAKAW280
    12.Cervellin, MicheleITAHON263
    13.Vlaanderen, CalvinNEDKTM261
    14.Östlund, AlvinSWEYAM242
    15.Watson, BenGBRKTM228
    16.Mewse, ConradGBRHUS225
    17.Brylyakov, VsevolodRUSKAW129
    18.Vaessen, BasNEDSUZ120
    19.Bernardini, SamueleITATM111
    20.Jacobi, HenryGERHUS108
  • WMX-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM45
    2.Lancelot, LiviaFRAKAW42
    3.Duncan, CourtneyNZLYAM40
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM38
    5.Papenmeier, LarissaGERSUZ34
    6.Verstappen, AmandineBELKTM33
    7.Germond, VirginieSUIYAM24
    8.Martinez, MathildeFRAHUS23
    9.Charroux, JustineFRAYAM21
    10.Borchers, AnneGERSUZ16
    11.Selebo, MatheaNORYAM16
    12.Nocera, FrancescaITASUZ15
    13.Braam, KimberleyNEDKAW15
    14.Joineau, JessieFRAHON14
    15.Dahl, EmelieSWEYAM13
    16.Brown, MadisonAUSYAM13
    17.Berry, AvrieUSAKTM10
    18.Andersen, SaraDENYAM8
    19.Milesevic, EmmaAUSYAM5
    20.Fisher, StaceyGBRKTM4
  • WMX-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM233
    2.Lancelot, LiviaFRAKAW232
    3.Duncan, CourtneyNZLYAM231
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM231
    5.Papenmeier, LarissaGERSUZ194
    6.Verstappen, AmandineBELKTM184
    7.Van Wordragen, NickyNEDYAM119
    8.Nocera, FrancescaITASUZ95
    9.Germond, VirginieSUIYAM94
    10.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM89
    11.Borchers, AnneGERSUZ80
    12.Dahl, EmelieSWEYAM78
    13.Brown, MadisonAUSYAM78
    14.Andersen, SaraDENYAM77
    15.Charroux, JustineFRAYAM76
    16.Laier, StephanieGERKTM72
    17.Van Der Werff, BrittNEDSUZ55
    18.Selebo, MatheaNORYAM51
    19.Miller, JoannaPOLKTM36
    20.Braam, KimberleyNEDKAW35
  • EMX65-EM - GP OF CZECH REPUBLIC
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Sorensen, Mads FredsoeDENKTM45
    2.Knuiman, DamianNEDHUS42
    3.Van Erp, IvanoNEDKTM36
    4.Mikula, JuliusCZEKTM35
    5.Chwalik, MaksymilianPOLKTM34
    6.Gallego Ramos, AntonioESPKTM31
    7.Zanocz, NoelHUNHUS24
    8.Zanchi, FerruccioITAHUS21
    9.Makhnou, AlehBLRKTM19
    10.Coenen, SachaBELKTM16
    11.Gaspari, AlessandroITAKTM15
    12.Reisulis, Karlis AlbertsLATKTM15
    13.Coenen, LucasBELKTM15
    14.Peklaj, JakaSLOKTM14
    15.Skorepa, MatejCZEKTM12
    16.Rybakov, SemenRUSKTM11
    17.Maslovs, KirilsLATHUS11
    18.Sterpin, MatijaCROKTM9
    19.Pruijmboom, GiovanniNEDKTM8
    20.Hindersson, KasimirFINKTM8
  • EMX65-EM - GP OF CZECH REPUBLIC
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Sorensen, Mads FredsoeDENKTM45
    2.Knuiman, DamianNEDHUS42
    3.Van Erp, IvanoNEDKTM36
    4.Mikula, JuliusCZEKTM35
    5.Chwalik, MaksymilianPOLKTM34
    6.Gallego Ramos, AntonioESPKTM31
    7.Zanocz, NoelHUNHUS24
    8.Zanchi, FerruccioITAHUS21
    9.Makhnou, AlehBLRKTM19
    10.Coenen, SachaBELKTM16
    11.Gaspari, AlessandroITAKTM15
    12.Reisulis, Karlis AlbertsLATKTM15
    13.Coenen, LucasBELKTM15
    14.Peklaj, JakaSLOKTM14
    15.Skorepa, MatejCZEKTM12
    16.Rybakov, SemenRUSKTM11
    17.Maslovs, KirilsLATHUS11
    18.Sterpin, MatijaCROKTM9
    19.Pruijmboom, GiovanniNEDKTM8
    20.Hindersson, KasimirFINKTM8
  • EMX125-EM - GP OF SWEDEN
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Strubhart Moreau, BrianFRAKTM47
    2.Horgmo, KevinNORKTM42
    3.Haarup, MikkelDENHUS41
    4.Puccinelli, MatteoITAKTM29
    5.Benistant, ThibaultFRAYAM27
    6.Olsson, FilipSWEHUS24
    7.Hofer, ReneAUTKTM23
    8.Edberg, TimSWEYAM22
    9.Guadagnini, MattiaITATM21
    10.Manucci, AlessandroITAHUS19
    11.Facchetti, GianlucaITAHUS18
    12.Zanotti, AndreaSMRKTM18
    13.Mills, ChristopherGBRYAM15
    14.Verhaeghe, ScottyFRAKTM15
    15.Scuteri, EmilioITAKTM14
    16.Sydow, JeremyGERKTM12
    17.Fonvieille, CalvinFRAKTM11
    18.Florian, LionGERKTM11
    19.Meuwissen, RafNEDKTM9
    20.Crnjanski, YannFRAKTM7
  • EMX125-EM - GP OF SWEDEN
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Strubhart Moreau, BrianFRAKTM342
    2.Haarup, MikkelDENHUS301
    3.Facchetti, GianlucaITAHUS294
    4.Horgmo, KevinNORKTM272
    5.Hofer, ReneAUTKTM189
    6.Notario, SergiESPKTM151
    7.Sydow, JeremyGERKTM134
    8.Edberg, TimSWEYAM131
    9.Manucci, AlessandroITAHUS124
    10.Puccinelli, MatteoITAKTM120
    11.Scuteri, EmilioITAKTM119
    12.Benistant, ThibaultFRAYAM112
    13.Gifting, IsakSWEKTM106
    14.Guadagnini, MattiaITATM105
    15.Zanotti, AndreaSMRKTM102
    16.Lugana, PaoloITATM100
    17.Verhaeghe, ScottyFRAKTM85
    18.Olsson, FilipSWEHUS79
    19.Dankers, RaivoNEDKTM76
    20.Mills, ChristopherGBRYAM67
  • EMX150-EM - GP OF THE NETHERLANDS
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Adamo, AndreaITAHON41
    2.Stuurman, KjeldNEDHON39
    3.Nordström Graaf, AntonSWEHON38
    4.Outeiro, LuisPORHON38
    5.Kroon, DylanNEDHON34
    6.Kooiker, DaveNEDHON33
    7.Valk, LynnNEDHON30
    8.Kishi, ToaJPNHON23
    9.Bengtson, MelwinSWEHON20
    10.Vassgaard, MagnusNORHON19
    11.Hermans, SenneBELHON19
    12.Valk, CasNEDHON14
    13.Hermans, RuneBELHON13
    14.Ferreira, RubenPORHON13
    15.Bijtjes, BoazNEDHON13
    16.Moen, RasmusSWEHON13
    17.Aaltonen, VerneriFINHON10
    18.Ritrovato, WannesBELHON10
    19.Linuma, ReoJPNHON8
    20.Roca, OriolESPHON5
  • EMX150-EM - GP OF THE NETHERLANDS
    Meisterschaftsstand
    1.Adamo, AndreaITAHON217
    2.Nordström Graaf, AntonSWEHON210
    3.Outeiro, LuisPORHON194
    4.Stuurman, KjeldNEDHON169
    5.Valk, LynnNEDHON151
    6.Moen, RasmusSWEHON137
    7.Kishi, ToaJPNHON122
    8.Hermans, SenneBELHON94
    9.Vassgaard, MagnusNORHON84
    10.Malinov, NikolayBULHON75
    11.Bengtson, MelwinSWEHON75
    12.Ferreira, RubenPORHON69
    13.Mawhinney, RyanGBRHON63
    14.Aaltonen, VerneriFINHON59
    15.Bijtjes, BoazNEDHON58
    16.Hermans, RuneBELHON45
    17.Nordström Graaf, VilleSWEHON41
    18.Kroon, DylanNEDHON34
    19.Kooiker, DaveNEDHON33
    20.Ritrovato, WannesBELHON31
  • EMX250-EM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Dunn, JamesGBRKTM42
    2.Zecchina, SimoneITAYAM38
    3.Bourdon, AnthonyFRAHUS34
    4.Charboneau, TristanUSAKAW33
    5.Fernandez, RubenESPKAW31
    6.Lesiardo, MorganITAKAW26
    7.Koch, TomGERKTM22
    8.Sabulis, KarlisLATYAM21
    9.Goupillon, PierreFRAKTM20
    10.Spinks, JoshGBRKTM20
    11.Steffen, EnzoSUIHON16
    12.Isdraele Romano, TommasoITAYAM15
    13.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM15
    14.Pancar, JanSLOYAM13
    15.Forato, AlbertoITAHON13
    16.De Jong, ReneNEDKTM12
    17.Vialle, TomFRAKTM11
    18.Boisrame, MathysFRAHON10
    19.Malaval, AdrienFRAHUS10
    20.Polak, PetrCZEKTM7
  • EMX250-EM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Lesiardo, M.ITAKAW294
    2.Furlotti, S.ITAYAM242
    3.Fernandez, R.ESPKAW223
    4.Forato, A.ITAHON205
    5.Charboneau, T.USAKAW192
    6.Weltin, M.USAKAW180
    7.Geerts, JagoBELKTM171
    8.Bengtson, KenSWEYAM170
    9.Boisrame, M.FRAHON167
    10.Goupillon, P.FRAKTM140
    11.Sihvonen, MiroFINKTM126
    12.Haavisto, JereFINKTM124
    13.Kellett, ToddGBRHUS121
    14.Beaton, JedAUSHON116
    15.Sabulis, K.LATYAM108
    16.Natzke, JosiahNZLKTM99
    17.Stender, MikeGERSUZ99
    18.Kouwenberg, N.NEDYAM98
    19.Malaval, A.FRAHUS83
    20.Koch, TomGERKTM61
  • EMX300-EM - GP OF SWITZERLAND
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Dunn, JamesGBRKTM47
    2.Anderson, BradGBRKTM45
    3.Vandueren, KennyBELKTM35
    4.Iacopi, ManuelITAYAM34
    5.Willems, ErikBELHUS29
    6.Marini, ThomasSMRHUS29
    7.Lusbo, AnderoESTYAM27
    8.Della Mora, AlessioITAHUS24
    9.Kras, MikeNEDKTM22
    10.Gorini, AndreaSMRKTM19
    11.Smets, GregBELKTM18
    12.Cuppen, JohnNEDKTM17
    13.Verhelst, TallonBELKTM16
    14.Beconcini, ManuelITAKTM14
    15.Plessers, MathiasBELKTM12
    16.Malin, ValtteriFINKTM11
    17.Pipon, AaronGBRYAM10
    18.Natale, GordanoBELKTM10
    19.Holyoake, RobertGBRHUS6
    20.Worden, WillGBRKTM5
  • EMX300-EM - GP OF SWITZERLAND
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM236
    2.Kras, MikeNEDKTM192
    3.Vandueren, KennyBELKTM174
    4.Willems, ErikBELHUS152
    5.Dunn, JamesGBRKTM142
    6.Lusbo, AnderoESTYAM134
    7.Cuppen, JohnNEDKTM100
    8.Iacopi, ManuelITAYAM99
    9.Marini, ThomasSMRHUS80
    10.Malin, ValtteriFINKTM76
    11.Smets, GregBELKTM74
    12.Della Mora, AlessioITAHUS63
    13.Plessers, MathiasBELKTM62
    14.Hool, MichaelNEDKTM48
    15.Holyoake, RobertGBRHUS43
    16.Valente, ChristopherSUIKTM42
    17.Satink, RickNEDKTM38
    18.Vos, PatrickNEDKTM36
    19.Natale, GordanoBELKTM34
    20.Pipon, AaronGBRYAM32