Ken Roczen wird bei seinem Comeback Vierter
Aussie Heat

Aussie Heat

Nachdem uns "AX Men - Episode 1" erste Einblicke ins ...

23.01.2018

Slayground 2

Slayground 2

Nachdem wir Axell Hodges bereits im November 2016 beim ...

23.01.2018

Anaheim 2 kurz & kompakt

Anaheim 2 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dritten ...

21.01.2018

The Danger Man

The Danger Man

Arenacross kommt bald auch zu uns. Ein Grund mehr, ...

18.01.2018

Dirt Shark @ Houston

Dirt Shark @ Houston

Am vergangenen Samstag hat es sich Dirt Shark nicht ...

18.01.2018

Mit Cole, Shane & Co. unterwegs bei Houston

Mit Cole, Shane & Co. unterwegs bei Houston

In Ergänzung zu der am vergangenen Wochenende in ...

18.01.2018

Houston kurz & kompakt

Houston kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zweiten ...

14.01.2018

Aftermovie NoF Hamburg

Aftermovie NoF Hamburg

Anfang des Jahres drehten die Jungs und Mädels der ...

12.01.2018

Dirt Shark beißt wieder zu

Dirt Shark beißt wieder zu

Wenn alljährlich zu Saisonbeginn des US Supercross ...

12.01.2018

Reed gibt Einblicke

Reed gibt Einblicke

Nach seinem Abgang von Yamaha entschied sich Chad Reed ...

10.01.2018

Mit Cole, Shane & Co. unterwegs bei Anaheim 1

Mit Cole, Shane & Co. unterwegs bei Anaheim 1

In Ergänzung zu dem am vergangenen Wochenende in ...

10.01.2018

MX vs ATV ist zurück

MX vs ATV ist zurück

Gute Nachrichten für Fans virtueller MX-Action, denn ...

08.01.2018

Anaheim 1 kurz & kompakt

Anaheim 1 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom Auftakt der Monster ...

07.01.2018

Anaheim 1 Press Conference

Anaheim 1 Press Conference

Am Tag vor dem Auftakt der Monster Energy AMA ...

06.01.2018

Bell läutet zum Kampf

Bell läutet zum Kampf

Pünktlich zum US-SX-Saisonauftakt präsentiert Bell ...

05.01.2018

Saisonabschluss in Dortmund

PM Motorrad Meyer Racing

Saisonabschluss in Dortmund

23.01.2018

Doppelpack in Halle

Nachbericht NoF - Runde Nummer fünf in Halle/Saale

Doppelpack in Halle

22.01.2018

Weltmeister in Kiel

ADAC Jump & Race Masters in Kiel am 03./04. Februar 2018

Weltmeister in Kiel

21.01.2018

Knapp am Podium vorbei

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Knapp am Podium vorbei

18.01.2018

Erfolgreicher Abschluss der ADAC SX-Serie

PM HFour Caluori Racing Team by Energybody

Erfolgreicher Abschluss der ADAC SX-Serie

17.01.2018

Historische Gala-Vorstellung der „grünen Pfeile“

Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Historische Gala-Vorstellung der „grünen Pfeile“

17.01.2018

Das Winter-MX Frankenbach pausiert 2018

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach pausiert 2018

12.01.2018

Doppelt hält besser

NoF - Runde Nummer fünf in Halle/Saale

Doppelt hält besser

10.01.2018

Zurück in der TUI Arena

NoF - Runde Nummer vier in Hannover

Zurück in der TUI Arena

03.01.2018

Auf in die Hansestadt

NoF - Runde Nummer drei in Hamburg

Auf in die Hansestadt

27.12.2017

Jump & Race Tickets - Das Weihnachtsgeschenk!

ADAC Jump & Race Masters in Kiel am 03./04. Februar 2018

Jump & Race Tickets - Das Weihnachtsgeschenk!

18.12.2017

Max Meyer erkämpfte eine Podiumsplatzierung

PM Motorrad Meyer Racing

Max Meyer erkämpfte eine Podiumsplatzierung

09.12.2017

Stürze verhindern gute Ergebnisse

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stürze verhindern gute Ergebnisse

08.12.2017

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Beabsichtigst du 2018 an einer regionalen MX-Meisterschaft teilzunehmen?

Abstimmen und gewinnen.
1x FLY Racing Kapuzenjacke Threshold blau-neon
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Ken Roczen wird bei seinem Comeback Vierter

07.01.2018 | Monster Energy AMA Supercross Championship 2018 in Anaheim - Rennbericht

Zwar musste Ken Roczen bei dem am vergangenen Wochenende in Anaheim, Kalifornien ausgetragenen Auftakt der US-SX-Meisterschaft 2018 die Podiumsplätze anderen überlassen, dennoch gelang dem für das Honda-Werksteam HRC fahrenden Thüringer nach fast einjähriger Verletzungspause mit einem vierten Rang ein beeindruckendes Comeback.

Dabei überzeugte der 23-Jährige bereits im Zeittraining, denn mit einer Zeit von 52.406 Sekunden legte Roczen die schnellste Runde der Klasse 450SX auf dem im Angel Stadium errichtete Rennparcours vor und distanzierte die Konkurrenz um eine Zehntelsekunde. Seinen Vorlauf beendete KRoc nach verhaltenem Start und einigen Positionsverbesserungen hinter Justin Barcia (Yamaha) und Justin Brayton (Honda) aber noch vor Marvin Musquin (KTM) als Dritter.

Ken Roczen fuhr trotz suboptimalen Start bis auf Platz vier vor.
Ken Roczen fuhr trotz suboptimalen Start bis auf Platz vier vor.

Den Start zum Hauptrennen über 20 Minuten plus eine Runde erlebte Ken Roczen im Mittelfeld, von wo aus er anschließend er sich aber Position um Position nach vorn kämpfte. So war die Honda mit der Nummer 94 nach sechs Umläufen bereits auf Platz sieben zu sehen. Und auch danach ließ der Thüringer nicht locker. Zwar musste er es nach einem Strauchler, der seinen Fans einen heftigen Schrecken bereitete, etwas ruhiger angehen, doch gelang es ihm bis zum Rennende noch auf Platz vier vorzufahren, auf welchem er letztlich auch die schwarz-weiß-karierte Zielflagge zu sehen bekam.

„Zwar habe ich vor dem Rennen gesagt, dass es egal ist, ob ich gewinne, Dritter oder Fünfter werde, ich werde in jedem Fall glücklich sein. Aber nach dem Rennen war ich dann schon etwas enttäuscht, denn ich hatte die Geschwindigkeit, um die anderen Jungs zu schlagen“, resümierte Ken Roczen nach dem Rennen. „Aber leider habe ich einen Fehler gemacht, beim Scrubben hat mein Stiefel den Boden berührt und ich bin fast gestürzt. Danach fuhr ich etwas verkrampft und versuchte es zu vergessen. Zum Ende hin versuchte ich, das Ergebnis noch ein wenig zu verbessern, wollte aber auch nichts Dummes machen, weil es noch jede Menge Rennen folgen werden. Je mehr ich darüber nachdenke, der vierte Platz ist letztlich nicht ganz so übel. Wir hätten eine schlechtere Nacht haben können und ich denke wirklich, ohne diesen Fehler wäre ich auf dem Podium gewesen. Ich habe den Start versaut und einfach die Kupplung losgelassen, also war ich ziemlich zu Beginn des Mainevents weit zurück. Ich denke, wenn ich einen besseren Start hätte, wäre das Ergebnis noch besser gewesen. Ich bin glücklich hier zu sein und freue mich bereits auf die nächsten Rennen.“

Marvin Musquin holte sich bei Anaheim 1 die Siegestrophäe der 450SX.
Marvin Musquin holte sich bei Anaheim 1 die Siegestrophäe der 450SX.

Den Sieg im Mainevent bei den „Big Boys“ der 450SX-Kategorie konnte am Ende der Sieger des Monster Energy Cup 2017 Marvin Musquin auf seinem Konto verbuchen. Der KTM-Werksfahrer aus Frankreich erwischte zwar nicht den optimalsten Start ins Rennen und musste sich zunächst hinter Eli Tomac, Justin Barcia Jeremy Martin und Weston Peick an fünfter Position ins Fahrerfeld einsortieren, doch gelang es ihm bis zum Beginn der zweiten Rennhälfte auf den Platz an der Sonne vorzufahren, den er anschließend bis zum Schluss verteidigte.

Anaheim 1 endete für Jason Anderson auf dem 450SX-Podium.
Anaheim 1 endete für Jason Anderson auf dem 450SX-Podium.

In seinem Windschatten fuhr über die gesamte Renndistanz Jason Anderson (Husqvarna), der im Ziel gut zweieinhalb Sekunden nach Musquin als Zweiter abgewinkt wurde. Yamaha-Ersatzfahrer Justin Barcia, der vom Start weg zur Spitzengruppe gehörte und zwischenzeitlich für drei Runden sogar das Fahrerfeld anführte, komplettierte beim Zieleinlauf das Siegerpodium.

Für Eli Tomac endete die erste Meisterschaftsrunde unter Schmerzen vorzeitig.
Für Eli Tomac endete die erste Meisterschaftsrunde unter Schmerzen vorzeitig.

Nur wenig Glück war hingegen Eli Tomac beim ersten Finalrennen der Saison beschieden. Der Kawasaki-Pilot, der in der Qualifikation die zweitschnellste Zeit gefahren war und auch den ersten Vorlauf als Zweiter beendete hatte, konnte zwar im entscheidenden Rennen zwar den Start gewinnen und nachfolgend die Pace weitgehend unbehelligt von der Führungsposition aus bestimmen, ging aber in Runde acht zu Boden und musste anschließend das Rennen mit angeschlagener Schulter vorzeitig beenden.

Shane McElrath dominierte das Hauptrennen der 250SX.
Shane McElrath dominierte das Hauptrennen der 250SX.

Auch bei der ersten Runde 250SX-Westküstenmeisterschaft war es mit Shane McElrath ein Fahrer aus dem orangenen Lager , der am Ende den Auftaktsieg davontragen konnte. Nachdem der Mann mit der Startnummer 28 an seiner TLD-Red-Bull-KTM bereits den ersten Vorlauf nach früher Führung zu seinen Gunsten entscheiden, wobei er Adam Cianciarulo (Kawasaki) und Aaron Plessinger (Yamaha) auf die Plätze zwei bzw. drei verwies, legte er im Mainevent über 15 Minuten plus eine Runde noch einmal nach.

Aaron Plessinger und Adam Cianciarulo (v.l.) komplettierten das Podium in der 250SX.
Aaron Plessinger und Adam Cianciarulo (v.l.) komplettierten das Podium in der 250SX.

In diesem setzte sich McElrath gleich nach dem Start mit einem Holeshot an die Spitze der 22-köpfigen Fahrermeute und behaupte diese Position anschließend über alle 18 Rennrunden. Erneut waren es Plessinger und Cianciarulo, wenn auch im Vergleich zum Heatrace in umgedrehter Reihenfolge, welche ihm mit mehr als zweieinhalb Sekunden Rückstand als Zweiter bzw. Dritter über de Ziellinie folgten. Cianciarulos Teamkollege Joey Savatgy, der gegen Rennmitte am Sieger des zweiten Vorlaufs Christian Craig (Honda) vorbeigegangen war, beendete das Rennen als Vierter.

Nur wenig Positives hielt der erste West-Coast-Mainevent der Saison für Alex Martin (KTM) und Phillip Nicoletti (Suzuki) bereit. Schied Nicoletti bereits nach dem Start sturzbedingt aus dem Rennen aus, kam für Martin, der lange Zeit in den Top 5 fuhr, vier Runde vor dem Ziel durch einen Sturz in den Whoops das Aus.

Ergebnisse

Mainevent 450SX:
1. Marvin Musquin (KTM), 24 Runden
2. Jason Anderson (HUS), +02.579
3. Justin Barcia (YAM), +04.629
4. Ken Roczen (HON), +12.826
5. Weston Peick (SUZ), +15.694
6. Cole Seely (HON), +18.772
7. Justin Brayton (HON), +26.580
8. Broc Tickle (KTM), +27.668
9. Joshua Grant (KAW), +29.491
10. Cooper Webb (YAM), +30.494
:

Meisterschaftsstand 450SX nach 1 von 17 Veranstaltungen:
1. Marvin Musquin (KTM), 26 Punkte
2. Jason Anderson (HUS), 23
3. Justin Barcia (YAM), 21
4. Ken Roczen (HON), 19
5. Weston Peick (SUZ), 18
6. Cole Seely (HON), 17
7. Justin Brayton (HON), 16
8. Broc Tickle (KTM), 15
9. Joshua Grant (KAW), 14
10. Cooper Webb (YAM), 13
:

Mainevent 250SX:
1. Shane McElrath (KTM), 18 Runden
2. Aaron Plessinger (YAM), +02.521
3. Adam Cianciarulo (KAW), +04.609
4. Joey Savatgy (KAW), +08.508
5. Christian Craig (HON), +16.061
6. Mitchell Oldenburg (YAM), +22.859
7. Justin Hill (SUZ), +23.074
8. Chase Sexton (HON), +26.742
9. Justin Cooper (YAM), +39.892
10. Kyle Chisholm (YAM), +44.300
:

Meisterschaftsstand 250SX West nach 1 von 8 Veranstaltungen:
1. Shane Mcelrath (KTM), 26 Punkte
2. Aaron Plessinger (YAM), 23
3. Adam Cianciarulo (KAW), 21
4. Joey Savatgy (KAW), 19
5. Christian Craig (HON), 18
6. Mitchell Oldenburg (YAM), 17
7. Justin Hill (SUZ), 16
8. Chase Sexton (HON), 15
9. Justin Cooper (YAM), 14
10. Kyle Chisholm (YAM), 13
:

Alle Ergebnisse von Anaheim 1 inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Jens Pohl / Fotos: PR HRC, Simon Cudby, Octopi

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • US-SX - LAS VEGAS: 450SX MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Ryan DungeyKTM359
    2.Eli TomacKAW354
    3.Marvin MusquinKTM293
    4.Jason AndersonHUS273
    5.David MillsapsKTM221
    6.Blake BaggettKTM220
    7.Cole SeelyHON212
    8.Dean WilsonHUS185
    9.Chad ReedYAM182
    10.Joshua GrantKAW175
    11.Broc TickleSUZ167
    12.Justin BraytonHON147
    13.Cooper WebbYAM129
    14.Jacob WeimerSUZ113
    15.Malcolm StewartSUZ103
    16.Vince FrieseHON84
    17.Justin BarciaSUZ83
    18.Justin BogleSUZ83
    19.Mike AlessiHON59
    20.Ken RoczenHON51
    21.Trey CanardKTM51
    22.Weston PeickSUZ39
  • US-SX - LAS VEGAS: 250SX OST MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Jordon SmithKTM160
    2.Joey SavatgyKAW159
    3.Zach OsborneHUS159
    4.Adam CianciaruloKAW146
    5.Dylan FerrandisYAM126
    6.Christian CraigHON97
    7.Luke RenzlandYAM84
    8.Anthony RodriguezYAM80
    9.Kyle CunninghamYAM77
    10.Mitchell HarrisonYAM74
    11.Gannon AudetteKAW63
    12.Alex MartinKTM60
    13.Jesse WentlandHON55
    14.Colt NicholsYAM49
    15.Lorenzo LocurcioYAM46
    16.Fredrik NorenHON46
    17.Cameron McadooHON38
    18.Kyle PetersSUZ37
    19.Rj HampshireHON36
    20.Dakota AlixKTM32
    21.Henry MillerYAM28
    22.Cole ThompsonKTM24
  • US-SX - LAS VEGAS: 250SX WEST MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Justin HillKAW202
    2.Shane McelrathKTM164
    3.Aaron PlessingerYAM163
    4.Martin DavalosHUS145
    5.James DecotisHON137
    6.Austin ForknerKAW114
    7.Dan ReardonYAM104
    8.Kyle ChisholmHON90
    9.Cole MartinezYAM77
    10.Mitchell OldenburgKTM76
    11.Hayden MellrossYAM66
    12.Justin StarlingKTM58
    13.Jeremy MartinHON55
    14.Phillip NicolettiSUZ54
    15.Tyler BowersYAM50
    16.Joshua HansenHUS45
    17.Noah McconahyHUS39
    18.Ryan SurrattKAW37
    19.Killian AubersonKTM30
    20.Jon AmesYAM28
    21.Chase MarquierHON28
    22.Justin HoeftYAM24
  • MXGP-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM45
    2.Gajser, TimSLOHON45
    3.Anstie, MaxGBRHUS40
    4.Febvre, RomainFRAYAM40
    5.Paulin, GautierFRAHUS31
    6.Strijbos, KevinBELSUZ28
    7.Tonus, ArnaudSUIYAM27
    8.Van Horebeek, JeremyBELYAM27
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM26
    10.Simpson, ShaunGBRYAM16
    11.Nagl, MaximilianGERHUS16
    12.Lupino, AlessandroITAHON16
    13.Leok, TanelESTHUS15
    14.Goncalves, RuiPORHUS12
    15.Cairoli, AntonioITAKTM12
    16.Bobryshev, EvgenyRUSHON10
    17.Desprey, MaximeFRAKAW9
    18.Graulus, DamonBELHON7
    19.Dercourt, NicolasFRAYAM7
    20.Clermont, JasonFRAKAW4
  • MXGP-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM722
    2.Herlings, JeffreyNEDKTM672
    3.Paulin, GautierFRAHUS602
    4.Desalle, ClementBELKAW544
    5.Gajser, TimSLOHON530
    6.Febvre, RomainFRAYAM519
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM443
    8.Nagl, MaximilianGERHUS439
    9.Anstie, MaxGBRHUS436
    10.Coldenhoff, GlennNEDKTM424
    11.Bobryshev, EvgenyRUSHON397
    12.Tonus, ArnaudSUIYAM355
    13.Jasikonis, ArminasLTUSUZ283
    14.Strijbos, KevinBELSUZ223
    15.Leok, TanelESTHUS223
    16.Lupino, AlessandroITAHON208
    17.Simpson, ShaunGBRYAM183
    18.Goncalves, RuiPORHUS141
    19.Butron, JoseESPKTM122
    20.Tixier, JordiFRAKAW82
  • MX2-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Covington, ThomasUSAHUS47
    2.Lawrence, HunterAUSSUZ43
    3.Beaton, JedAUSHON38
    4.Seewer, JeremySUISUZ38
    5.Jonass, PaulsLATKTM36
    6.Olsen, Thomas KjerDENHUS23
    7.Bogers, BrianNEDKTM21
    8.Prado Garcia, JorgeESPKTM21
    9.Sanayei, DarianUSAKAW20
    10.Östlund, AlvinSWEYAM20
    11.Watson, BenGBRKTM19
    12.Vlaanderen, CalvinNEDKTM16
    13.Lieber, JulienBELKTM15
    14.Pootjes, DavyNEDKTM14
    15.Klingsheim, MagneNORKAW13
    16.Rubini, StephenFRAKAW12
    17.Gole, AntonSWETM12
    18.Mewse, ConradGBRHUS9
    19.Renkens, NathanBELKTM8
    20.Jacobi, HenryGERHUS7
  • MX2-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM771
    2.Seewer, JeremySUISUZ732
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS579
    4.Covington, ThomasUSAHUS532
    5.Paturel, BenoitFRAYAM504
    6.Lieber, JulienBELKTM490
    7.Prado Garcia, JorgeESPKTM460
    8.Bogers, BrianNEDKTM407
    9.Lawrence, HunterAUSSUZ395
    10.Van Doninck, BrentBELYAM309
    11.Sanayei, DarianUSAKAW280
    12.Cervellin, MicheleITAHON263
    13.Vlaanderen, CalvinNEDKTM261
    14.Östlund, AlvinSWEYAM242
    15.Watson, BenGBRKTM228
    16.Mewse, ConradGBRHUS225
    17.Brylyakov, VsevolodRUSKAW129
    18.Vaessen, BasNEDSUZ120
    19.Bernardini, SamueleITATM111
    20.Jacobi, HenryGERHUS108
  • WMX-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM45
    2.Lancelot, LiviaFRAKAW42
    3.Duncan, CourtneyNZLYAM40
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM38
    5.Papenmeier, LarissaGERSUZ34
    6.Verstappen, AmandineBELKTM33
    7.Germond, VirginieSUIYAM24
    8.Martinez, MathildeFRAHUS23
    9.Charroux, JustineFRAYAM21
    10.Borchers, AnneGERSUZ16
    11.Selebo, MatheaNORYAM16
    12.Nocera, FrancescaITASUZ15
    13.Braam, KimberleyNEDKAW15
    14.Joineau, JessieFRAHON14
    15.Dahl, EmelieSWEYAM13
    16.Brown, MadisonAUSYAM13
    17.Berry, AvrieUSAKTM10
    18.Andersen, SaraDENYAM8
    19.Milesevic, EmmaAUSYAM5
    20.Fisher, StaceyGBRKTM4
  • WMX-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM233
    2.Lancelot, LiviaFRAKAW232
    3.Duncan, CourtneyNZLYAM231
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM231
    5.Papenmeier, LarissaGERSUZ194
    6.Verstappen, AmandineBELKTM184
    7.Van Wordragen, NickyNEDYAM119
    8.Nocera, FrancescaITASUZ95
    9.Germond, VirginieSUIYAM94
    10.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM89
    11.Borchers, AnneGERSUZ80
    12.Dahl, EmelieSWEYAM78
    13.Brown, MadisonAUSYAM78
    14.Andersen, SaraDENYAM77
    15.Charroux, JustineFRAYAM76
    16.Laier, StephanieGERKTM72
    17.Van Der Werff, BrittNEDSUZ55
    18.Selebo, MatheaNORYAM51
    19.Miller, JoannaPOLKTM36
    20.Braam, KimberleyNEDKAW35
  • EMX65-EM - GP OF CZECH REPUBLIC
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Sorensen, Mads FredsoeDENKTM45
    2.Knuiman, DamianNEDHUS42
    3.Van Erp, IvanoNEDKTM36
    4.Mikula, JuliusCZEKTM35
    5.Chwalik, MaksymilianPOLKTM34
    6.Gallego Ramos, AntonioESPKTM31
    7.Zanocz, NoelHUNHUS24
    8.Zanchi, FerruccioITAHUS21
    9.Makhnou, AlehBLRKTM19
    10.Coenen, SachaBELKTM16
    11.Gaspari, AlessandroITAKTM15
    12.Reisulis, Karlis AlbertsLATKTM15
    13.Coenen, LucasBELKTM15
    14.Peklaj, JakaSLOKTM14
    15.Skorepa, MatejCZEKTM12
    16.Rybakov, SemenRUSKTM11
    17.Maslovs, KirilsLATHUS11
    18.Sterpin, MatijaCROKTM9
    19.Pruijmboom, GiovanniNEDKTM8
    20.Hindersson, KasimirFINKTM8
  • EMX65-EM - GP OF CZECH REPUBLIC
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Sorensen, Mads FredsoeDENKTM45
    2.Knuiman, DamianNEDHUS42
    3.Van Erp, IvanoNEDKTM36
    4.Mikula, JuliusCZEKTM35
    5.Chwalik, MaksymilianPOLKTM34
    6.Gallego Ramos, AntonioESPKTM31
    7.Zanocz, NoelHUNHUS24
    8.Zanchi, FerruccioITAHUS21
    9.Makhnou, AlehBLRKTM19
    10.Coenen, SachaBELKTM16
    11.Gaspari, AlessandroITAKTM15
    12.Reisulis, Karlis AlbertsLATKTM15
    13.Coenen, LucasBELKTM15
    14.Peklaj, JakaSLOKTM14
    15.Skorepa, MatejCZEKTM12
    16.Rybakov, SemenRUSKTM11
    17.Maslovs, KirilsLATHUS11
    18.Sterpin, MatijaCROKTM9
    19.Pruijmboom, GiovanniNEDKTM8
    20.Hindersson, KasimirFINKTM8
  • EMX125-EM - GP OF SWEDEN
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Strubhart Moreau, BrianFRAKTM47
    2.Horgmo, KevinNORKTM42
    3.Haarup, MikkelDENHUS41
    4.Puccinelli, MatteoITAKTM29
    5.Benistant, ThibaultFRAYAM27
    6.Olsson, FilipSWEHUS24
    7.Hofer, ReneAUTKTM23
    8.Edberg, TimSWEYAM22
    9.Guadagnini, MattiaITATM21
    10.Manucci, AlessandroITAHUS19
    11.Facchetti, GianlucaITAHUS18
    12.Zanotti, AndreaSMRKTM18
    13.Mills, ChristopherGBRYAM15
    14.Verhaeghe, ScottyFRAKTM15
    15.Scuteri, EmilioITAKTM14
    16.Sydow, JeremyGERKTM12
    17.Fonvieille, CalvinFRAKTM11
    18.Florian, LionGERKTM11
    19.Meuwissen, RafNEDKTM9
    20.Crnjanski, YannFRAKTM7
  • EMX125-EM - GP OF SWEDEN
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Strubhart Moreau, BrianFRAKTM342
    2.Haarup, MikkelDENHUS301
    3.Facchetti, GianlucaITAHUS294
    4.Horgmo, KevinNORKTM272
    5.Hofer, ReneAUTKTM189
    6.Notario, SergiESPKTM151
    7.Sydow, JeremyGERKTM134
    8.Edberg, TimSWEYAM131
    9.Manucci, AlessandroITAHUS124
    10.Puccinelli, MatteoITAKTM120
    11.Scuteri, EmilioITAKTM119
    12.Benistant, ThibaultFRAYAM112
    13.Gifting, IsakSWEKTM106
    14.Guadagnini, MattiaITATM105
    15.Zanotti, AndreaSMRKTM102
    16.Lugana, PaoloITATM100
    17.Verhaeghe, ScottyFRAKTM85
    18.Olsson, FilipSWEHUS79
    19.Dankers, RaivoNEDKTM76
    20.Mills, ChristopherGBRYAM67
  • EMX150-EM - GP OF THE NETHERLANDS
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Adamo, AndreaITAHON41
    2.Stuurman, KjeldNEDHON39
    3.Nordström Graaf, AntonSWEHON38
    4.Outeiro, LuisPORHON38
    5.Kroon, DylanNEDHON34
    6.Kooiker, DaveNEDHON33
    7.Valk, LynnNEDHON30
    8.Kishi, ToaJPNHON23
    9.Bengtson, MelwinSWEHON20
    10.Vassgaard, MagnusNORHON19
    11.Hermans, SenneBELHON19
    12.Valk, CasNEDHON14
    13.Hermans, RuneBELHON13
    14.Ferreira, RubenPORHON13
    15.Bijtjes, BoazNEDHON13
    16.Moen, RasmusSWEHON13
    17.Aaltonen, VerneriFINHON10
    18.Ritrovato, WannesBELHON10
    19.Linuma, ReoJPNHON8
    20.Roca, OriolESPHON5
  • EMX150-EM - GP OF THE NETHERLANDS
    Meisterschaftsstand
    1.Adamo, AndreaITAHON217
    2.Nordström Graaf, AntonSWEHON210
    3.Outeiro, LuisPORHON194
    4.Stuurman, KjeldNEDHON169
    5.Valk, LynnNEDHON151
    6.Moen, RasmusSWEHON137
    7.Kishi, ToaJPNHON122
    8.Hermans, SenneBELHON94
    9.Vassgaard, MagnusNORHON84
    10.Malinov, NikolayBULHON75
    11.Bengtson, MelwinSWEHON75
    12.Ferreira, RubenPORHON69
    13.Mawhinney, RyanGBRHON63
    14.Aaltonen, VerneriFINHON59
    15.Bijtjes, BoazNEDHON58
    16.Hermans, RuneBELHON45
    17.Nordström Graaf, VilleSWEHON41
    18.Kroon, DylanNEDHON34
    19.Kooiker, DaveNEDHON33
    20.Ritrovato, WannesBELHON31
  • EMX250-EM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Dunn, JamesGBRKTM42
    2.Zecchina, SimoneITAYAM38
    3.Bourdon, AnthonyFRAHUS34
    4.Charboneau, TristanUSAKAW33
    5.Fernandez, RubenESPKAW31
    6.Lesiardo, MorganITAKAW26
    7.Koch, TomGERKTM22
    8.Sabulis, KarlisLATYAM21
    9.Goupillon, PierreFRAKTM20
    10.Spinks, JoshGBRKTM20
    11.Steffen, EnzoSUIHON16
    12.Isdraele Romano, TommasoITAYAM15
    13.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM15
    14.Pancar, JanSLOYAM13
    15.Forato, AlbertoITAHON13
    16.De Jong, ReneNEDKTM12
    17.Vialle, TomFRAKTM11
    18.Boisrame, MathysFRAHON10
    19.Malaval, AdrienFRAHUS10
    20.Polak, PetrCZEKTM7
  • EMX250-EM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Lesiardo, M.ITAKAW294
    2.Furlotti, S.ITAYAM242
    3.Fernandez, R.ESPKAW223
    4.Forato, A.ITAHON205
    5.Charboneau, T.USAKAW192
    6.Weltin, M.USAKAW180
    7.Geerts, JagoBELKTM171
    8.Bengtson, KenSWEYAM170
    9.Boisrame, M.FRAHON167
    10.Goupillon, P.FRAKTM140
    11.Sihvonen, MiroFINKTM126
    12.Haavisto, JereFINKTM124
    13.Kellett, ToddGBRHUS121
    14.Beaton, JedAUSHON116
    15.Sabulis, K.LATYAM108
    16.Natzke, JosiahNZLKTM99
    17.Stender, MikeGERSUZ99
    18.Kouwenberg, N.NEDYAM98
    19.Malaval, A.FRAHUS83
    20.Koch, TomGERKTM61
  • EMX300-EM - GP OF SWITZERLAND
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Dunn, JamesGBRKTM47
    2.Anderson, BradGBRKTM45
    3.Vandueren, KennyBELKTM35
    4.Iacopi, ManuelITAYAM34
    5.Willems, ErikBELHUS29
    6.Marini, ThomasSMRHUS29
    7.Lusbo, AnderoESTYAM27
    8.Della Mora, AlessioITAHUS24
    9.Kras, MikeNEDKTM22
    10.Gorini, AndreaSMRKTM19
    11.Smets, GregBELKTM18
    12.Cuppen, JohnNEDKTM17
    13.Verhelst, TallonBELKTM16
    14.Beconcini, ManuelITAKTM14
    15.Plessers, MathiasBELKTM12
    16.Malin, ValtteriFINKTM11
    17.Pipon, AaronGBRYAM10
    18.Natale, GordanoBELKTM10
    19.Holyoake, RobertGBRHUS6
    20.Worden, WillGBRKTM5
  • EMX300-EM - GP OF SWITZERLAND
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM236
    2.Kras, MikeNEDKTM192
    3.Vandueren, KennyBELKTM174
    4.Willems, ErikBELHUS152
    5.Dunn, JamesGBRKTM142
    6.Lusbo, AnderoESTYAM134
    7.Cuppen, JohnNEDKTM100
    8.Iacopi, ManuelITAYAM99
    9.Marini, ThomasSMRHUS80
    10.Malin, ValtteriFINKTM76
    11.Smets, GregBELKTM74
    12.Della Mora, AlessioITAHUS63
    13.Plessers, MathiasBELKTM62
    14.Hool, MichaelNEDKTM48
    15.Holyoake, RobertGBRHUS43
    16.Valente, ChristopherSUIKTM42
    17.Satink, RickNEDKTM38
    18.Vos, PatrickNEDKTM36
    19.Natale, GordanoBELKTM34
    20.Pipon, AaronGBRYAM32