Hexenkessel Westfalenhalle zum SX-Cup-Finale
Barcias geheimer Garten

Barcias geheimer Garten

In der achten Episode der Scott Vision Series geht es ...

24.04.2018

Foxborough kurz & kompakt

Foxborough kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünfzehnten ...

22.04.2018

RV2 in Action

RV2 in Action

Als Kawasaki-Legende wechselte Ryan Villopoto erst ...

17.04.2018

Barcia ganz persönlich

Barcia ganz persönlich

In Episode sieben der Scott Vision Series erzählt ...

17.04.2018

Der MXGP of Portugal kurz & kompakt

Der MXGP of Portugal kurz & kompakt

Das Crossdromo Internacional de Águeda war mit dem ...

16.04.2018

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom vierzehnten ...

15.04.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Portugal

Die Highlights der Quali beim MXGP of Portugal

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

14.04.2018

The Great Outdoors sind wieder da

The Great Outdoors sind wieder da

Nach sechs Jahren Pause geht die legendäre ...

12.04.2018

Milestone legt nach

Milestone legt nach

...

09.04.2018

Neues aus Österreich

Neues aus Österreich

Am siebten und achten April, gleich eine Woche nach ...

09.04.2018

Ganz normaler Fahrtag?

Ganz normaler Fahrtag?

Dennis Ullrich hat soeben sein neues Video ...

09.04.2018

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Die Rennstrecke „Ciclamino“ des M.C. Arco war mit ...

09.04.2018

Seattle kurz & kompakt

Seattle kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dreizehnten ...

08.04.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Trentino

Die Highlights der Quali beim MXGP of Trentino

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

07.04.2018

Der nächste Multichamp?

Der nächste Multichamp?

Es kommt, wie es kommen musste. Liam Everts, dessen ...

05.04.2018

Getteman in den Top 5

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top 5

24.04.2018

Erstes Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Erstes Podium für Jett Lawrence

24.04.2018

„Grüne Pfeile“ dominieren

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

„Grüne Pfeile“ dominieren

19.04.2018

Glück im Unglück

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glück im Unglück

19.04.2018

Larissa Papenmeier auf Rang 2

PM Suzuki Deutschland GmbH

Larissa Papenmeier auf Rang 2

19.04.2018

Perfekter Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Perfekter Auftakt

28.03.2018

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

PM KMP Honda Racing Team

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

21.03.2018

Tourabschluss in Bremen

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Tourabschluss in Bremen

20.03.2018

Finale in der Hansestadt

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Finale in der Hansestadt

07.03.2018

Höher, schneller, weiter

NoF - Runde Nummer sieben in Stuttgart

Höher, schneller, weiter

26.02.2018

Premiere in der Schleyer-Halle

NoF - Runde Nummer sieben in Stuttgart

Premiere in der Schleyer-Halle

14.02.2018

Ackermann rockt Magdeburg

NoF - Runde Nummer sechs in Magdeburg

Ackermann rockt Magdeburg

12.02.2018

Zurück in Magdeburg

NoF - Runde Nummer sechs in Magdeburg

Zurück in Magdeburg

31.01.2018

Saisonabschluss in Dortmund

PM Motorrad Meyer Racing

Saisonabschluss in Dortmund

23.01.2018

Doppelpack in Halle

Nachbericht NoF - Runde Nummer fünf in Halle/Saale

Doppelpack in Halle

22.01.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Wie beurteilst du das Manöver von Marvin Musquin gegen Eli Tomac in der letzten Runde des 450SX-Mainevents beim SX Foxborough?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Kinetic Hose Rockstar rot-schwarz
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Hexenkessel Westfalenhalle zum SX-Cup-Finale

09.01.2018 | ADAC Supercross Dortmund - Vorschau

Die Fans des ADAC Supercross Dortmund dürfen sich auf ein spannendes Wochenende in der Westfalenhalle freuen. In allen drei Rennklassen des ADAC SX-Cups stehen die Entscheidungen noch aus.

Die Sieger in der SX1, SX2 und SX3 werden am Samstagabend gekürt. Doch die Mutter aller deutschen Supercross-Veranstaltungen genießt eine Sonderstellung: Als einzige Veranstaltung führt sie über drei Tage. Und neben der Cup-Wertung haben die Fahrer vor allem auf die mit wertvollen Preisen dotierten Titel König, Prinz und Kleiner Prinz von Dortmund ein Auge geworfen. Hier werden die erfolgreichsten Fahrer aller drei Veranstaltungstage am Sonntagnachmittag geehrt.

Tyler Bowers
Tyler Bowers

Tyler Bowers hat die besten Karten auf den Gesamtsieg im ADAC SX-Cup 2017/2018. Der US-Amerikaner gewann die Gesamtwertung des 15. ADAC Sachsen Supercross in der Chemnitzer Messehalle mit Maximalpunktzahl. An beiden Abenden war der 26-Jährige Kalifornier der schnellste Fahrer und er wiederholte damit seinen Erfolg aus dem Jahr 2012. Vor dem Finale in Dortmund führt US-Boy Bowers, der beim Auftakt in Stuttgart Rang vier belegte, die Gesamtwertung in der großen Klasse bereits mit stolzen 27 Punkten Vorsprung vor dem Schneeberger Dominique Thury (59 Punkte) und Cedric Soubeyras (54) an.

Dominique Thury
Dominique Thury

Thury hat sich viel vorgenommen. Kann der Lokalmatador sich sogar die Krone in Dortmund aufsetzen? Der letzte Deutsche, dem dies gelang war 1988 Harald Ott. Seit einem Jahrzehnt ist in der Westfalenhalle im monarchischen Kampf das Duell USA gegen Frankreich entbrannt. In der letzten Dekade erklang sechsmal „The Star-Spangled Banner“ und viermal die Marseillaise. Aber auch deutsche Piloten hinterließen im Lehmboden von Dortmund ihre Spuren, allen voran der viermalige Champion des ADAC MX Masters, Dennis Ullrich. Der 24-Jährige errang 2013 den prestigeträchtigen Sieg am Samstagabend. Auch in diesem Jahr steht Ullrich, wie schon 2017, mit einem 250 ccm-Zweitakter an der Startrampe.

Ilker Larranaga
Ilker Larranaga

In der SX2 wird der Nachfolger von Stephan Büttner gesucht. Der letztjährige Sieger des ADAC SX-Cups und der amtierende „Prinz von Dortmund“ fehlt 2018 verletzungsbedingt. Das Pech des einen, eröffnet Chancen für andere. Unter anderem für Adrien Malaval. Der Franzose vom Team DIGA Procross belegte im letzten Jahr in der Drei-Tages-Wertung in der Westfalenhalle Rang zwei hinter Büttner und ist mit 73 Punkten Dritter in der Gesamtwertung des ADAC SX-Cups. Vier Punkte mehr als der Husqvana-Pilot auf dem Konto hat der französische Kawasaki-Pilot Julien Lebeau vom Monster Energy Elf Team Pfeil. Die Führung in der SX2-Cup-Wertung übernahm nach der zweiten Veranstaltung in Chemnitz Ilker Larrañaga mit 88 Punkten. Der Spanier war an beiden Tagen nicht zu bezwingen und sicherte sich nach 2014 erneut den Titel „Prinz von Chemnitz.“

Carl Ostermann
Carl Ostermann

Die Entscheidung in der SX3-Klasse des ADAC SX-Cups verspricht in diesem Jahr Spannung pur. Nach vier von sechs Rennen führt Carl Ostermann (KTM Fox SX Racing) das Tableau mit 90 Punkten knapp vor Paul Bloy (Bauerschmitt-KTM, 87 Punkte) an. Auch Constantin Piller (Becker Racing Team by Mefo Sport) liegt mit 83 Zählern nach den Veranstaltungen in Stuttgart und Chemnitz noch in Schlagdistanz.

Alle Jahre wieder kommt es beim ADAC Supercross Dortmund zur Revanche der erfolgreichsten Piloten des ADAC Nordrhein MX-Cups. In der Klasse SX4 treten am Sonntag, dem Familientag, die Nachwuchs-Crosser im SX4 MAOAM Kids-Race an. Ein neunjähriger Belgier hat die Outdoor-Saison der ADAC Nordrhein Serie in der 65ccm-Klasse dominiert: Gyan Doensen errang 18 Siege in 22 Rennen. Wenn Doensen strauchelte, war Leopold „Poldi“ Lichey aus Hünfeldem bei Limburg zur Stelle. Der Elfjährige holte vier Siege und belegte Platz zwei in der Meisterschaft.

1993 wurde in Dortmund zum ersten Mal eine 125er-Klasse beim Supercross eingeführt. Später wurde daraus die Klasse SX2. 2018 ist es nun wieder soweit: Die Achtelliter-Zweitakter knattern erneut durch das weite Rund der Westfalenhalle. Der Stein des Anstoßes für die Renaissance der 125er in der Halle ist der neue ADAC MX Junior Cup 125, der in diesem Jahr erstmals im Rahmen des ADAC MX Masters am Start ist. Die neue Nachwuchsserie schließt im Outdoor-Bereich die Lücke zwischen der 85er-Klasse und dem ADAC MX Youngster Cup. Die besten Piloten der Jahrgänge 1999 bis 2003 am Freitag- und Samstagabend erhalten die Möglichkeit, sich am Sonntag im stark besetzten SX2-Feld der Konkurrenz zu stellen.

Für alle, die am Wochenende selbst nicht in Dortmund vor Ort sein können, um die Rennaction hautnah zu erleben, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Livestream von der Veranstaltung. Dieser startet jeweils pünktlich kurz vor dem Opening und kann unter www.supercross-dortmund.de empfangen werden. Darüberhinaus wird auch wieder ein Livetiming angeboten und das CROSS Magzin wird euch natürlich wieder auf seiner Website und Facebook-Seite zeitnah auf dem Laufenden halten.

Zeitplan Freitag, 12. Januar

  • 18:00 Uhr: Hallenöffnung
  • 20:00 Uhr: Opening
  • 20:15 Uhr: SX1 Qualifikationsläufe A + B (je 15 Rnd.)
  • 20:40 Uhr: SX2 Qualifikationsläufe A + B (je 10 Rnd.)
  • 21:05 Uhr: SX3 Rennen (8 Rnd.)
  • 21:20 Uhr: Pause - Fahrerlager geöffnet für Besucher mit SX-Magazin
  • 21:50 Uhr: Opening 2
  • 21:55 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 22:05 Uhr: SX1 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 22:10 Uhr: SX125 Rennen (8 Rnd.)
  • 22:25 Uhr: SX1 „Bar2Bar“ Wettbewerb (5 x 1,5 Rnd.)
  • 22:35 Uhr: SX2 Finale (15 Rnd.)
  • 23:00 Uhr: SX1 Finale (20 Rnd.)
  • 23:15 Uhr: Red Bull Freestyle
  • 23:45 Uhr: Veranstaltungsende

Zeitplan Samstag, 13. Januar

  • 17:00 Uhr: Hallenöffnung
  • 19:00 Uhr: Opening
  • 19:15 Uhr: SX1 Qualifikationsläufe A + B (je 15 Rnd.)
  • 19:40 Uhr: SX2 Qualifikationsläufe A + B (je 10 Rnd.)
  • 20:05 Uhr: SX3 Rennen (8 Rnd.)
  • 20:20 Uhr: Pause - Fahrerlager geöffnet für Besucher mit SX-Magazin
  • 20:50 Uhr: Opening 2
  • 20:55 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 21:05 Uhr: SX1 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 21:10 Uhr: SX125 Rennen (8 Rnd.)
  • 21:25 Uhr: SX1 „Bar2Bar“ Wettbewerb (5 x 1,5 Rnd.)
  • 21:35 Uhr: SX2 Finale (15 Rnd.)
  • 22:00 Uhr: SX1 Finale (20 Rnd.)
  • 22:15 Uhr: Red Bull Freestyle
  • 22:45 Uhr: Veranstaltungsende

Zeitplan Sonntag, 14. Januar

  • 12:00 Uhr: Hallenöffnung
  • 14:00 Uhr: Opening
  • 14:15 Uhr: SX1 Qualifikationsläufe A + B (je 15 Rnd.)
  • 14:40 Uhr: SX2 Qualifikationsläufe A + B (je 10 Rnd.)
  • 15:05 Uhr: SX3 Rennen (8 Rnd.)
  • 15:20 Uhr: Pause - Fahrerlager geöffnet für Besucher mit SX-Magazin
  • 15:50 Uhr: Opening 2
  • 15:55 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 16:05 Uhr: SX1 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 16:10 Uhr: SX4 Rennen (6 Rnd.)
  • 16:25 Uhr: SX1 „Bar2Bar“ Wettbewerb (5 x 1,5 Rnd.)
  • 16:35 Uhr: SX2 Finale (15 Rnd.)
  • 17:05 Uhr: SX1 Finale (20 Rnd.)
  • 17:25 Uhr: Red Bull Freestyle
  • 17:55 Uhr: Veranstaltungsende

Schauplatz

Meisterschaftsstand ADAC SX-Cup Klasse SX1 nach Chemnitz

1. Tyler Bowers (USA, KAW), 86 Punkte
2. Dominique Thury (GER, HUS), 59
3. Cedric Soubeyras (FRA, SUZ), 54
4. Borris Maillard (FRA, SUZ), 45
5. Sulivan Jaulin (FRA, KTM), 45
6. Charles Lefrancois (FRA, SUZ), 42
7. Thomas Ramette (FRA, SUZ), 41
8. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 23
9. Steve Mages (USA, YAM), 42
10. Florent Richier (FRA, SUZ), 40
11. Fabien Izoird (FRA, HON), 40
12. Harri Kullas (EST, KTM), 40
13. Adrien Escoffier (FRA, HUS), 39
14. Frederik Noren (SWE, SUZ), 29
15. Matthew Bayliss (USA, HON), 28
:

Meisterschaftsstand ADAC SX-Cup Klasse SX2 nach Chemnitz

1. Ilker Larranaga (ESP, HUS), 88 Punkte
2. Julian Lebeau (FRA, KAW), 77
3. Adrien Malaval (FRA, HUS), 73
4. Dylan Walsh (NZL, HUS), 72
5. Nico Koch (GER, KTM), 52
6. Florian Hellrigl (AUT, HUS), 50
7. Nicolas Barcelo (FRA, KAW), 48
8. Thomas Do (FRA, HON), 40
9. Lucas Impert (FRA, KTM), 38
10. Xurxo Prol Ormeno (ESP, YAM), 37
11. Gradie Featherstone (GBR, SUZ), 26
12. Paul Haberland (GER, KTM), 22
13. Lorenzo Camporese (ITA, HON), 22
14. Dan Houzet (FRA, KTM), 16
15. Nolan Cordens (BEL, KTM), 13
:

Meisterschaftsstand ADAC SX-Cup Klasse SX3 nach Chemnitz

1. Carl Ostermann (GER, KTM), 90 Punkte
2. Paul Bloy (GER, KTM), 87
3. Constantin Piller (GER, KTM), 83
4. Nick Domann (GER, KTM), 65
5. Justin Weirauch (GER, KTM), 61
6. Mads Fredsøe (SWE, KTM), 52
7. Maximilian Werner (GER, SUZ), 51
8. Luka Pfalz (GER, KTM), 51
9. Emil-M. Buccioni (GER, HUS), 48
10. Adam Máj (CZE, KTM), 45
11. Noah Ludwig (GER, KTM), 40
12. Lucas Schwarz (GER, KTM), 23
13. Valentin Kees (GER, HUS), 16
14. Troy Verburgh (BEL, KTM), 10

Starter Klasse SX1

#1 Florent Richier (FRA, SUZ)
#3 Nicholas Aubin (FRA, SUZ)
#4 Dominique Thury (GER, HUS)
#6 Gaetan LeHir (FRA, HON)
#8 Kade Mosig (AUS, HON)
#12 Steven Mages (USA, YAM)
#22 Khoun-Sith Vongsana (FRA, KAW)
#32 Marcus- Soper (GBR, SUZ)
#47 Bram van den Hoek (NED, KAW)
#48 Christoph Martin (FRA, SUZ)
#53 Cole Martinez (USA, SUZ)
#69 Tyler Bowers (USA, KAW)
#100 Jimmy Albertson (USA, SUZ)
#101 Yann Fabre (FRA, YAM)
#126 Moritz Schittenhelm (GER, KTM)
#134 Filip Neugebauer (CZE, KAW)
#149 Dennis Ulrich (GER, KTM)
#151 Harri Kullas (EST, HUS)
#211 Sulivan Jaulin (FRA, KTM)
#251 Jens Getteman (BEL, KAW)
#641 Keith Tucker (USA, -)
#727 Boris Maillard (FRA, SUZ)
#777 Kevin Tarallo (FRA, HON)
#817 Jason Clermont (FRA, KAW)
#952 Ludovic Macler (FRA, HON)
#tba. Jeffry Meurs (NED, -)
#tba. Nick Schmidt (USA, -)

Starter Klasse SX2

#5 Max Lausch (GER, SUZ)
#11 Calvin Fonvieille (FRA, KTM)
#13 Nolan Cordens (BEL, KTM)
#33 Gradie Featherstone (GBR, SUZ)
#47 Dan Houzet (FRA, KTM)
#48 Johan Nyström (SWE, SUZ)
#51 Adrien Malaval (FRA, HUS)
#53 Dylan Walsh (GBR, HUS)
#60 Nico Koch (GER, KTM)
#66 Ilker Larranaga (ESP, HUS)
#72 Lucas Imbert (FRA, KTM)
#103 Luca-Pepe Menger (GER, YAM)
#259 Julien Lebeau (FRA, KAW)
#282 Hampus Kahrle (SWE, SUZ)
#347 Johannes Klein (AUT, KTM)
#384 Lorenzo Camporese (ITA, HON)
#399 Daniel Wewers (GER, SUZ)
#491 Paul Haberland (GER, KTM)
#516 Francois Dore (FRA, HON)
#531 Florian Hellriegel (AUT, KAW)
#622 Mickaël Lamarque (FRA, HUS)
#851 Clément Briatte (FRA, KAW)
#931 Marco Fleissig (GER, KAW)
#945 Anthony Bourdon (FRA, YAM)
#949 Alessandro Contessi (SUI, HUS)
#957 Nico Seiler (SUI, KAW)
#tba. Andrea La Scala (ITA, KAW)

Starter Klasse SX3

#10 Carl Ostermann (GER, KTM)
#44 Luka Pfalz (GER, KTM)
#54 Lukas Schwarz (GER, KTM)
#76 Justin Weirauch (GER, KTM)
#181 Maxim Iffle (FRA, KAW)
#202 Adam Máj (CZE, KTM)
#252 Paul Bloy (GER, KTM)
#494 Maximilian Werner (GER, SUZ)
#515 Mads Fredsøe (DEN, KTM)
#532 Constantin Piller (GER, KTM)
#543 Nick Domann (GER, KTM)
#770 Valentin Kees (GER, HUS)
#816 Emil-Manuel Buccioni (GER, HUS)

Starter Klasse SX125

#144 Martin Dahlgaard (DEN, KTM)
#149 Bo de Clerq (BEL, -)
#335 Enzo Polias (FRA, HUS)
#356 Magnus Smith (DEN, YAM)
#444 Felix Hail (GER, KTM)
#473 David Zurloh (GER, KTM)
#481 Roel van Ham (GER, YAM)
#771 Mario Lucas Sanz (ESP, KTM)
#839 Victor Kleemann (DEN, KTM)
#992 Marvin Pfeffer (GER, YAM)
#tba. Martin Venhoda (CZE, KTM)

Starter Klasse SX4

#3 Linus Jung (GER, )
#4 Philipp Garcke (GER, )
#35 Caiden Bailie (GER, )
#71 Morris Molitor (GER, )
#88 Oskar Romberg (GER, )
#241 Leopold Lichey (GER, )
#450 Ben Krüger (GER, )
#574 Gyan Doensen (GER, )
#707 Eliah Vedral (GER, )
#720 Jesse Wiemann (GER, )
#838 Daniel Röhrig (GER, )
#tba. Lotte van Drunen (NED, )

Text: ADAC Westfalen e.V., Jens Pohl / Fotos: Jan Brucke, Thorsten Horn

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • MXGP-WM - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Desalle, ClementBELKAW42
    3.Cairoli, AntonioITAKTM40
    4.Febvre, RomainFRAYAM34
    5.Coldenhoff, GlennNEDKTM32
    6.Paulin, GautierFRAHUS31
    7.Gajser, TimSLOHON29
    8.Van Horebeek, JeremyBELYAM26
    9.Seewer, JeremySUIYAM24
    10.Desprey, MaximeFRAKAW19
    11.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ18
    12.Lieber, JulienBELKAW18
    13.Lupino, AlessandroITAKAW15
    14.Strijbos, KevinBELKTM10
    15.Simpson, ShaunGBRYAM10
    16.Paturel, BenoitFRAKTM9
    17.Leok, TanelESTHUS9
    18.Nagl, MaximilianGERTM8
    19.De Dycker, KenBELKTM5
    20.Jasikonis, ArminasLTUHON4
  • MXGP-WM - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM191
    2.Cairoli, AntonioITAKTM181
    3.Desalle, ClementBELKAW145
    4.Febvre, RomainFRAYAM135
    5.Paulin, GautierFRAHUS129
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM111
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM104
    8.Seewer, JeremySUIYAM83
    9.Gajser, TimSLOHON77
    10.Lieber, JulienBELKAW72
    11.Nagl, MaximilianGERTM68
    12.Simpson, ShaunGBRYAM56
    13.Jasikonis, ArminasLTUHON52
    14.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ48
    15.Strijbos, KevinBELKTM47
    16.Desprey, MaximeFRAKAW46
    17.Anstie, MaxGBRHUS45
    18.Lupino, AlessandroITAKAW39
    19.Leok, TanelESTHUS29
    20.Searle, TommyGBRKAW20
  • MX2-WM - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM47
    2.Covington, ThomasUSAHUS41
    3.Jacobi, HenryGERHUS33
    4.Brylyakov, VsevolodRUSYAM32
    5.Jonass, PaulsLATKTM30
    6.Pootjes, DavyNEDKTM28
    7.Cervellin, MicheleITAHON25
    8.Olsen, Thomas KjerDENHUS25
    9.Watson, BenGBRYAM24
    10.Geerts, JagoBELYAM22
    11.Mewse, ConradGBRKTM19
    12.Beaton, JedAUSKAW19
    13.Vlaanderen, CalvinRSAHON16
    14.Larranaga Olano, IkerESPHUS16
    15.Bernardini, SamueleITATM13
    16.Sterry, AdamGBRKAW11
    17.Vaessen, BasNEDHON8
    18.Boisrame, MathysFRAHON7
    19.Östlund, AlvinSWEYAM6
    20.Pichon, ZacharyFRAKTM5
  • MX2-WM - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM180
    2.Prado, JorgeESPKTM152
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS145
    4.Watson, BenGBRYAM105
    5.Mewse, ConradGBRKTM100
    6.Lawrence, H.AUSHON99
    7.Lawrence, HunterUSAHUS91
    8.Beaton, JedAUSKAW91
    9.Brylyakov, VsevolodRUSYAM86
    10.Vlaanderen, CalvinRSAHON79
    11.Pootjes, DavyNEDKTM75
    12.Geerts, JagoBELYAM72
    13.Jacobi, HenryGERHUS71
    14.Sanayei, DarianUSAKAW68
    15.Sterry, AdamGBRKAW55
    16.Larranaga Olano,ESPHUS51
    17.Vaessen, BasNEDHON43
    18.Bernardini, SamueleITATM41
    19.Cervellin, MicheleITAHON38
    20.Rubini, StephenFRAKTM22
  • WMX-WM - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Papenmeier, LarissaGERSUZ45
    2.Duncan, CourtneyNZLYAM40
    3.Fontanesi, KiaraITAYAM40
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    5.Verstappen, AmandineBELKTM36
    6.Laier, StephanieGERKTM29
    7.Kane, NatalieIRLHON27
    8.Dahl, EmelieSWEYAM23
    9.Andersen, SaraDENKTM22
    10.Germond, VirginieSUIKTM22
    11.Nocera, FrancescaITASUZ22
    12.Borchers, AnneGERSUZ16
    13.Dam, LineDENHON13
    14.Charroux, JustineFRAYAM12
    15.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM9
    16.Selebo, MatheaNORYAM9
    17.Milesevic, EmmaAUSYAM8
    18.Parrini, FlorianaITAHON6
    19.Irmgartz, KimGERSUZ6
    20.Martinez, MathildeFRAKTM5
  • WMX-WM - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Papenmeier, LarissaGERSUZ45
    2.Duncan, CourtneyNZLYAM40
    3.Fontanesi, KiaraITAYAM40
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    5.Verstappen, AmandineBELKTM36
    6.Laier, StephanieGERKTM29
    7.Kane, NatalieIRLHON27
    8.Dahl, EmelieSWEYAM23
    9.Andersen, SaraDENKTM22
    10.Germond, VirginieSUIKTM22
    11.Nocera, FrancescaITASUZ22
    12.Borchers, AnneGERSUZ16
    13.Dam, LineDENHON13
    14.Charroux, JustineFRAYAM12
    15.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM9
    16.Selebo, MatheaNORYAM9
    17.Milesevic, EmmaAUSYAM8
    18.Parrini, FlorianaITAHON6
    19.Irmgartz, KimGERSUZ6
    20.Martinez, MathildeFRAKTM5
  • EMX300 - GP of La Comunitat Valenciana
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM50
    2.Smets, GregBELKTM38
    3.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    4.Lusbo, AnderoESTHUS36
    5.Iacopi, ManuelITAYAM36
    6.Anderson, BradGBRKTM35
    7.Willems, ErikBELHUS28
    8.Kovar, VaclavCZEGAS27
    9.Van T Ende , YouriNEDKTM22
    10.Verhelst, TallonBELKTM20
    11.Louis, TimBELHUS19
    12.Martens, DaymondBELYAM18
    13.Plessers, MathiasBELKTM14
    14.Cencioni, MicheleITAKTM12
    15.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM10
    16.Wedage, DamianNEDKTM10
    17.Cuppen, JohnNEDKTM10
    18.Meijer, TomNEDYAM9
    19.Pater, HenkNEDKTM3
    20.Cencioni, RiccardoITAKTM3
  • EMX300 - GP of La Comunitat Valenciana
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM92
    2.Smets, GregBELKTM88
    3.Anderson, BradGBRKTM77
    4.Lusbo, AnderoESTHUS59
    5.Iacopi, ManuelITAYAM57
    6.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    7.Willems, ErikBELHUS46
    8.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    9.Dunn, JamesGBRKTM36
    10.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    11.Martens, DaymondBELYAM32
    12.Louis, TimBELHUS31
    13.Plessers, MathiasBELKTM30
    14.Kovar, VaclavCZEGAS30
    15.Verhelst, TallonBELKTM27
    16.Meijer, TomNEDYAM24
    17.Christensen, Nikolaj SkovgaardDENKTM22
    18.Wedage, DamianNEDKTM19
    19.Ebben, KayNEDYAM18
    20.Cencioni, MicheleITAKTM13
    21.Cuppen, JohnNEDKTM12
  • EMX250 - GP of La Comunitat Valenciana
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Goupillon, PierreFRAKAW42
    2.Vialle, TomFRAKTM40
    3.Pocock, MelGBRHUS37
    4.Barr, MartinGBRHUS36
    5.Tropepe, GiuseppeITAYAM34
    6.Clarke, StevenGBRHON31
    7.Walsh, DylanNZLHUS30
    8.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM23
    9.Grothues, CalebAUSHUS17
    10.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW16
    11.Horgmo, KevinNORKTM15
    12.Renaux, MaximeFRAYAM13
    13.Spinks, JoshGBRKTM13
    14.Gifting, IsakSWEKTM13
    15.Bourdon, AnthonyFRAHUS12
    16.Sileika, TomassLATKTM11
    17.Ubach, SimeoESPKTM10
    18.Boisrame, MathysFRAHON8
    19.Kutsar, KarelESTKTM8
    20.Meier, GlenDENKTM7
  • EMX250 - GP of La Comunitat Valenciana
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Goupillon, PierreFRAKAW42
    2.Vialle, TomFRAKTM40
    3.Pocock, MelGBRHUS37
    4.Barr, MartinGBRHUS36
    5.Tropepe, GiuseppeITAYAM34
    6.Clarke, StevenGBRHON31
    7.Walsh, DylanNZLHUS30
    8.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM23
    9.Grothues, CalebAUSHUS17
    10.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW16
    11.Horgmo, KevinNORKTM15
    12.Renaux, MaximeFRAYAM13
    13.Spinks, JoshGBRKTM13
    14.Gifting, IsakSWEKTM13
    15.Bourdon, AnthonyFRAHUS12
    16.Sileika, TomassLATKTM11
    17.Ubach, SimeoESPKTM10
    18.Boisrame, MathysFRAHON8
    19.Kutsar, KarelESTKTM8
    20.Meier, GlenDENKTM7
    21.Dunn, JamesGBRKTM6
  • EMX125 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Scuteri, EmilioITAKTM47
    2.Weckman, EmilFINKTM47
    3.Hofer, ReneAUTKTM38
    4.Guyon, TomFRAKTM34
    5.Benistant, ThibaultFRAYAM30
    6.Meuwissen, RafNEDKTM29
    7.Florian, LionGERKTM23
    8.Polak, PetrCZEKTM21
    9.Vettik, MeicoESTKTM20
    10.Dankers, RaivoNEDKTM19
    11.Längenfelder, SimonGERHUS17
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM16
    13.Wade, EddieGBRKTM14
    14.Valsecchi, MirkoITAKTM13
    15.Van De Voorde, WannesBELKTM12
    16.Barcella, AlbertoITAHUS12
    17.Lucas Sanz, MarioESPKTM11
    18.Gwerder, MikeSUIKTM11
    19.Jonrup, EmilSWEKTM9
    20.Olsson, FilipSWEHUS4
  • EMX125 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM88
    2.Weckman, EmilFINKTM82
    3.Scuteri, EmilioITAKTM71
    4.Benistant, ThibaultFRAYAM60
    5.Guyon, TomFRAKTM59
    6.Meuwissen, RafNEDKTM51
    7.Polak, PetrCZEKTM48
    8.Lucas Sanz, MarioESPKTM46
    9.Olsson, FilipSWEHUS44
    10.Florian, LionGERKTM40
    11.Dankers, RaivoNEDKTM37
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM22
    13.Jonrup, EmilSWEKTM22
    14.Vettik, MeicoESTKTM20
    15.Ambjörnson, LeopoldSWEKTM19
    16.Längenfelder, SimonGERHUS17
    17.Lning, ArvidSWEKTM17
    18.Verbruggen, KjellNEDKTM16
    19.Van Der Klij, BrianNEDTM15
    20.Gwerder, MikeSUIKTM15
    21.Thonies, LoekaNEDKTM15