Musquin ist zum 4. Mal der König von Genf
Barcias geheimer Garten

Barcias geheimer Garten

In der achten Episode der Scott Vision Series geht es ...

24.04.2018

Foxborough kurz & kompakt

Foxborough kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünfzehnten ...

22.04.2018

RV2 in Action

RV2 in Action

Als Kawasaki-Legende wechselte Ryan Villopoto erst ...

17.04.2018

Barcia ganz persönlich

Barcia ganz persönlich

In Episode sieben der Scott Vision Series erzählt ...

17.04.2018

Der MXGP of Portugal kurz & kompakt

Der MXGP of Portugal kurz & kompakt

Das Crossdromo Internacional de Águeda war mit dem ...

16.04.2018

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom vierzehnten ...

15.04.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Portugal

Die Highlights der Quali beim MXGP of Portugal

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

14.04.2018

The Great Outdoors sind wieder da

The Great Outdoors sind wieder da

Nach sechs Jahren Pause geht die legendäre ...

12.04.2018

Milestone legt nach

Milestone legt nach

...

09.04.2018

Neues aus Österreich

Neues aus Österreich

Am siebten und achten April, gleich eine Woche nach ...

09.04.2018

Ganz normaler Fahrtag?

Ganz normaler Fahrtag?

Dennis Ullrich hat soeben sein neues Video ...

09.04.2018

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Die Rennstrecke „Ciclamino“ des M.C. Arco war mit ...

09.04.2018

Seattle kurz & kompakt

Seattle kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dreizehnten ...

08.04.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Trentino

Die Highlights der Quali beim MXGP of Trentino

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

07.04.2018

Der nächste Multichamp?

Der nächste Multichamp?

Es kommt, wie es kommen musste. Liam Everts, dessen ...

05.04.2018

Getteman in den Top 5

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top 5

24.04.2018

Erstes Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Erstes Podium für Jett Lawrence

24.04.2018

„Grüne Pfeile“ dominieren

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

„Grüne Pfeile“ dominieren

19.04.2018

Glück im Unglück

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glück im Unglück

19.04.2018

Larissa Papenmeier auf Rang 2

PM Suzuki Deutschland GmbH

Larissa Papenmeier auf Rang 2

19.04.2018

Perfekter Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Perfekter Auftakt

28.03.2018

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

PM KMP Honda Racing Team

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

21.03.2018

Tourabschluss in Bremen

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Tourabschluss in Bremen

20.03.2018

Finale in der Hansestadt

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Finale in der Hansestadt

07.03.2018

Höher, schneller, weiter

NoF - Runde Nummer sieben in Stuttgart

Höher, schneller, weiter

26.02.2018

Premiere in der Schleyer-Halle

NoF - Runde Nummer sieben in Stuttgart

Premiere in der Schleyer-Halle

14.02.2018

Ackermann rockt Magdeburg

NoF - Runde Nummer sechs in Magdeburg

Ackermann rockt Magdeburg

12.02.2018

Zurück in Magdeburg

NoF - Runde Nummer sechs in Magdeburg

Zurück in Magdeburg

31.01.2018

Saisonabschluss in Dortmund

PM Motorrad Meyer Racing

Saisonabschluss in Dortmund

23.01.2018

Doppelpack in Halle

Nachbericht NoF - Runde Nummer fünf in Halle/Saale

Doppelpack in Halle

22.01.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Wie beurteilst du das Manöver von Marvin Musquin gegen Eli Tomac in der letzten Runde des 450SX-Mainevents beim SX Foxborough?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Kinetic Hose Rockstar rot-schwarz
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Int: Musquin ist zum 4. Mal der König von Genf

04.12.2017 | 32. Int. Monster Energy Supercross in Genf - Rennbericht

Beim 32. Int. Monster Energy Supercross de Genève war es der Franzose Marvin Musquin, der die Klasse SX1 fest im Griff hatte und sich mit Siegen im Freitags- und Samstagsfinale zum vierten Mal den Titel „König von Genf“ sicherte. Damit zog der 27-jährige KTM-Werkspilot, der bereits 2013, 2014 und 2016 bei dem traditionellen SX-Event im Genfer Messekomplex „Palexpo“ in der Königsklasse auf dem obersten Treppchen des Siegerpodiums stand, mit dem Rekordtitelträger Justin Brayton gleich, der den Titel von 2010 bis einschließlich 2012 und zuletzt 2015 innehielt, sich aber in diesem Jahr mit Gesamtrang drei begnügen musste.

Marvin Musquin
Marvin Musquin

Der Weg zum Sieg war dabei für Marvin Musquin an beiden Veranstaltungsabenden nahezu identisch: Nachdem er jeweils im Zeittraining die schnellste Runde seiner Klasse in den Dirt gebrannt und anschließend mit Start-Ziel-Siegen seine Halbfinals gewonnen hatte, lieferte sich Musquin in den abschließenden Finalrennen jeweils zu Beginn ein Kopf-an-Kopf-Duell mit Husqvarna-Werksfahrer Jason Anderson, der sein erstes SX-Rennen in Europa überhaupt bestritt. Anderson hatte sowohl im Freitags- als auch im Samstagsfinale beim Start die Nase jeweils vor Musquin und behauptete seine damit einhergehende frühe Führung jeweils einige Runden lang.

Jason Anderson
Jason Anderson

Doch spätestens nach vier Umläufen gelang es Musquin die Spitzenposition zu übernehmen, welche er anschließend bis ins Ziel verteidigte. Am Freitag gewann Musquin mit vier und am Samstag mit zweieinhalb Sekunden Vorsprung vor dem jeweils zweitplatzierten Anderson. Justin Brayton bekam beide Male als Dritter die Zielflagge zu sehen, wobei er am Freitag bereits vom Start weg an dritter Position lag, während er sich am Samstag erst im Rennverlauf seinen Weg vom elften Rang nach vorn bahnen musste.

Das SX1-Gesamtpodium von Genf: Justin Brayton, Marvin Musquin und Jason Anderson (v.l.n.r.)
Das SX1-Gesamtpodium von Genf: Justin Brayton, Marvin Musquin und Jason Anderson (v.l.n.r.)

Platz vier in den zwei Finalrennen und damit auch in der Gesamtwertung sicherte sich Musquins Landsmann Cedric Soubeyras, der gleichzeitig seine Führung in der französischen SX-Tour-Meisterschaft vor Fabien Izoird, welcher sich in Genf einmal mit dem achten und einmal mit dem sechsten Platz zufrieden geben musste, kräftig ausbaute.

In der Klasse SX2 war es Thomas Do, der sich in der Endabrechnung mit einem zweiten Platz am Freitag und einem Finalsieg am Samstag den Titel „Prinz von Genf“ sicherte. Dabei triumphierte der Honda-Pilot aus Frankreich vor Landsmann Yannis Irsuti, der ein 4-2-Ergebnis einfuhr und dem Schweizer Killian Auberson, der seinem dritten Rang vom Freitag am Samstag einen vierten Platz folgen ließ. In der SX2-Wertung der SX-Tour übernahm Do in Genf von Irsuti die Führung .

Onboard-Kamera: Josh Hill gewann mit seinem E-Bike am Samstag gegen Ricky Carmichael.

Erstmals wurde im Rahmenprogramm des Genfer Supercross der „Duel Cup“ ausgetragen, bei welchem im K.O.-System jeweils zwei Piloten in einem Short-Race über einen Runde gegeneinander antraten. In diesem schlug der SX-Legende Ricky Carmichael - der sowohl im Zeittraining als auch in diesem Wettbewerb unter Beweis stellte, dass er trotz seiner „Racer-Rente“ noch in keinem Fall zum alten Eisen gehört - am Freitagabend seinen mit einem Elektromotorrad angetretenen Kontrahenten Josh Hill. Tags darauf musste dann „The Goat“ aber im finalen Rennen Josh Hill den Vortritt lassen, so dass es am Ende in Summe beider Tage 1:1 stand.

Ergebnisse

SX1-Finale Freitag:
1. Musquin Marvin (FRA, KTM), 17 Runden
2. Anderson Jason (USA, HUS), +4.034
3. Brayton Justin (USA, HON), +19.009
4. Soubeyras Cedric (FRA, SUZ), +33.804
5. Ramette Thomas (FRA, SUZ), +36.072
6. Tixier Jordi (FRA, KTM), +36.624
7. Boog Xavier (FRA, HON), +1 Rnd.
8. Izoird Fabien (FRA, HON), +1 Rnd.
9. Coulon Cyrille (FRA, SUZ), +1 Rnd.
10. Escoffier Adrien (FRA, HUS), +1 Rnd.
:

SX1-Finale Samstag:
1. Musquin Marvin (FRA, KTM), 17 Runden
2. Anderson Jason (USA, HUS), +2.574
3. Brayton Justin (USA, HON), +25.219
4. Soubeyras Cedric (FRA, SUZ), +29.599
5. Escoffier Adrien (FRA, HUS), +33.206
6. Izoird Fabien (FRA, HON), +36.153
7. Tixier Jordi (FRA, KTM), +36.733
8. Ramette Thomas (FRA, SUZ), +1 Rnd.
9. Pellegrini Angelo (ITA, SUZ), +1 Rnd.
10. Aubin Nicolas (FRA, SUZ), +1 Rnd.
:

SX1-Gesamtwertung "König von Genf":
1. Musquin Marvin (FRA, KTM), 40 Punkte
2. Anderson Jason (USA, HUS), 34
3. Brayton Justin (USA, HON), 30
4. Soubeyras Cedric (FRA, SUZ), 26
5. Tixier Jordi (FRA, KTM), 19
6. Ramette Thomas (FRA, SUZ), 19
7. Izoird Fabien (FRA, HON), 18
8. Escoffier Adrien (FRA, HUS), 17
9. Pellegrini Angelo (ITA, SUZ), 12
10. Coulon Cyrille (FRA, SUZ), 12
:

SX1-Finale Freitag:
1. Dercourt Nicolas (FRA, YAM), 16 Runden
2. Do Thomas (FRA, HON), 1.355
3. Auberson Killian (SUI, KTM), 5.563
4. Irsuti Yannis (FRA, SUZ), 7.702
5. Le Hir Gaetan (FRA, HON), 10.412
6. Aubin Arnaud (FRA, SUZ), 23.951
7. Fonvieille Calvin (FRA, KTM), 24.476
8. Roussaly Julien (FRA, KTM), 26.558
9. Lozzi Pierre (FRA, KAW), 28.161
10. Lesiardo Morgan (ITA, KTM), 1 Rnd.
:

SX2-Finale Samstag:
1. Do Thomas (FRA, HON), 16 Runden
2. Irsuti Yannis (FRA, SUZ), +3.024
3. Lozzi Pierre (FRA, KAW), +12.886
4. Auberson Killian (SUI, KTM), +20.613
5. Roussaly Julien (FRA, KTM), +24.121
6. Houzet Dan (FRA, KTM), +26.729
7. Lamarque Mickael (FRA, HUS), +27.600
8. Aubin Arnaud (FRA, SUZ), +33.267
9. Dercourt Nicolas (FRA, YAM), +36.008
10. Fonvieille Calvin (FRA, KTM), +1 Rnd.
:

SX2-Gesamtwertung "Prinz von Genf":
1. Do Thomas (Honda, FRA), 37 Punkte
2. Irsuti Yannis (Suzuki, FRA), 30
3. Auberson Killian (KTM, SUI), 28
4. Dercourt Nicolas (Yamaha, FRA), 27
5. Lozzi Pierre (Kawasaki, FRA), 22
6. Roussaly Julien (KTM, FRA), 19
7. Aubin Arnaud (Suzuki, FRA), 18
8. Fonvieille Calvin (KTM, FRA), 15
9. Houzet Dan (KTM, FRA), 14
10. Lamarque Mickael (Husqvarna, FRA), 12
:

Alle Ergebnisse des 32. Int. Monster Energy Supercross in Genf inkl. der Qualifikation im Detail ›› Freitag, Samstag

Text: Jens Pohl / Fotos: Loïc Lassence, Transworld Motocross

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • MXGP-WM - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Desalle, ClementBELKAW42
    3.Cairoli, AntonioITAKTM40
    4.Febvre, RomainFRAYAM34
    5.Coldenhoff, GlennNEDKTM32
    6.Paulin, GautierFRAHUS31
    7.Gajser, TimSLOHON29
    8.Van Horebeek, JeremyBELYAM26
    9.Seewer, JeremySUIYAM24
    10.Desprey, MaximeFRAKAW19
    11.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ18
    12.Lieber, JulienBELKAW18
    13.Lupino, AlessandroITAKAW15
    14.Strijbos, KevinBELKTM10
    15.Simpson, ShaunGBRYAM10
    16.Paturel, BenoitFRAKTM9
    17.Leok, TanelESTHUS9
    18.Nagl, MaximilianGERTM8
    19.De Dycker, KenBELKTM5
    20.Jasikonis, ArminasLTUHON4
  • MXGP-WM - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM191
    2.Cairoli, AntonioITAKTM181
    3.Desalle, ClementBELKAW145
    4.Febvre, RomainFRAYAM135
    5.Paulin, GautierFRAHUS129
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM111
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM104
    8.Seewer, JeremySUIYAM83
    9.Gajser, TimSLOHON77
    10.Lieber, JulienBELKAW72
    11.Nagl, MaximilianGERTM68
    12.Simpson, ShaunGBRYAM56
    13.Jasikonis, ArminasLTUHON52
    14.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ48
    15.Strijbos, KevinBELKTM47
    16.Desprey, MaximeFRAKAW46
    17.Anstie, MaxGBRHUS45
    18.Lupino, AlessandroITAKAW39
    19.Leok, TanelESTHUS29
    20.Searle, TommyGBRKAW20
  • MX2-WM - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM47
    2.Covington, ThomasUSAHUS41
    3.Jacobi, HenryGERHUS33
    4.Brylyakov, VsevolodRUSYAM32
    5.Jonass, PaulsLATKTM30
    6.Pootjes, DavyNEDKTM28
    7.Cervellin, MicheleITAHON25
    8.Olsen, Thomas KjerDENHUS25
    9.Watson, BenGBRYAM24
    10.Geerts, JagoBELYAM22
    11.Mewse, ConradGBRKTM19
    12.Beaton, JedAUSKAW19
    13.Vlaanderen, CalvinRSAHON16
    14.Larranaga Olano, IkerESPHUS16
    15.Bernardini, SamueleITATM13
    16.Sterry, AdamGBRKAW11
    17.Vaessen, BasNEDHON8
    18.Boisrame, MathysFRAHON7
    19.Östlund, AlvinSWEYAM6
    20.Pichon, ZacharyFRAKTM5
  • MX2-WM - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM180
    2.Prado, JorgeESPKTM152
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS145
    4.Watson, BenGBRYAM105
    5.Mewse, ConradGBRKTM100
    6.Lawrence, H.AUSHON99
    7.Lawrence, HunterUSAHUS91
    8.Beaton, JedAUSKAW91
    9.Brylyakov, VsevolodRUSYAM86
    10.Vlaanderen, CalvinRSAHON79
    11.Pootjes, DavyNEDKTM75
    12.Geerts, JagoBELYAM72
    13.Jacobi, HenryGERHUS71
    14.Sanayei, DarianUSAKAW68
    15.Sterry, AdamGBRKAW55
    16.Larranaga Olano,ESPHUS51
    17.Vaessen, BasNEDHON43
    18.Bernardini, SamueleITATM41
    19.Cervellin, MicheleITAHON38
    20.Rubini, StephenFRAKTM22
  • WMX-WM - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Papenmeier, LarissaGERSUZ45
    2.Duncan, CourtneyNZLYAM40
    3.Fontanesi, KiaraITAYAM40
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    5.Verstappen, AmandineBELKTM36
    6.Laier, StephanieGERKTM29
    7.Kane, NatalieIRLHON27
    8.Dahl, EmelieSWEYAM23
    9.Andersen, SaraDENKTM22
    10.Germond, VirginieSUIKTM22
    11.Nocera, FrancescaITASUZ22
    12.Borchers, AnneGERSUZ16
    13.Dam, LineDENHON13
    14.Charroux, JustineFRAYAM12
    15.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM9
    16.Selebo, MatheaNORYAM9
    17.Milesevic, EmmaAUSYAM8
    18.Parrini, FlorianaITAHON6
    19.Irmgartz, KimGERSUZ6
    20.Martinez, MathildeFRAKTM5
  • WMX-WM - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Papenmeier, LarissaGERSUZ45
    2.Duncan, CourtneyNZLYAM40
    3.Fontanesi, KiaraITAYAM40
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    5.Verstappen, AmandineBELKTM36
    6.Laier, StephanieGERKTM29
    7.Kane, NatalieIRLHON27
    8.Dahl, EmelieSWEYAM23
    9.Andersen, SaraDENKTM22
    10.Germond, VirginieSUIKTM22
    11.Nocera, FrancescaITASUZ22
    12.Borchers, AnneGERSUZ16
    13.Dam, LineDENHON13
    14.Charroux, JustineFRAYAM12
    15.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM9
    16.Selebo, MatheaNORYAM9
    17.Milesevic, EmmaAUSYAM8
    18.Parrini, FlorianaITAHON6
    19.Irmgartz, KimGERSUZ6
    20.Martinez, MathildeFRAKTM5
  • EMX300 - GP of La Comunitat Valenciana
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM50
    2.Smets, GregBELKTM38
    3.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    4.Lusbo, AnderoESTHUS36
    5.Iacopi, ManuelITAYAM36
    6.Anderson, BradGBRKTM35
    7.Willems, ErikBELHUS28
    8.Kovar, VaclavCZEGAS27
    9.Van T Ende , YouriNEDKTM22
    10.Verhelst, TallonBELKTM20
    11.Louis, TimBELHUS19
    12.Martens, DaymondBELYAM18
    13.Plessers, MathiasBELKTM14
    14.Cencioni, MicheleITAKTM12
    15.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM10
    16.Wedage, DamianNEDKTM10
    17.Cuppen, JohnNEDKTM10
    18.Meijer, TomNEDYAM9
    19.Pater, HenkNEDKTM3
    20.Cencioni, RiccardoITAKTM3
  • EMX300 - GP of La Comunitat Valenciana
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM92
    2.Smets, GregBELKTM88
    3.Anderson, BradGBRKTM77
    4.Lusbo, AnderoESTHUS59
    5.Iacopi, ManuelITAYAM57
    6.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    7.Willems, ErikBELHUS46
    8.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    9.Dunn, JamesGBRKTM36
    10.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    11.Martens, DaymondBELYAM32
    12.Louis, TimBELHUS31
    13.Plessers, MathiasBELKTM30
    14.Kovar, VaclavCZEGAS30
    15.Verhelst, TallonBELKTM27
    16.Meijer, TomNEDYAM24
    17.Christensen, Nikolaj SkovgaardDENKTM22
    18.Wedage, DamianNEDKTM19
    19.Ebben, KayNEDYAM18
    20.Cencioni, MicheleITAKTM13
    21.Cuppen, JohnNEDKTM12
  • EMX250 - GP of La Comunitat Valenciana
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Goupillon, PierreFRAKAW42
    2.Vialle, TomFRAKTM40
    3.Pocock, MelGBRHUS37
    4.Barr, MartinGBRHUS36
    5.Tropepe, GiuseppeITAYAM34
    6.Clarke, StevenGBRHON31
    7.Walsh, DylanNZLHUS30
    8.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM23
    9.Grothues, CalebAUSHUS17
    10.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW16
    11.Horgmo, KevinNORKTM15
    12.Renaux, MaximeFRAYAM13
    13.Spinks, JoshGBRKTM13
    14.Gifting, IsakSWEKTM13
    15.Bourdon, AnthonyFRAHUS12
    16.Sileika, TomassLATKTM11
    17.Ubach, SimeoESPKTM10
    18.Boisrame, MathysFRAHON8
    19.Kutsar, KarelESTKTM8
    20.Meier, GlenDENKTM7
  • EMX250 - GP of La Comunitat Valenciana
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Goupillon, PierreFRAKAW42
    2.Vialle, TomFRAKTM40
    3.Pocock, MelGBRHUS37
    4.Barr, MartinGBRHUS36
    5.Tropepe, GiuseppeITAYAM34
    6.Clarke, StevenGBRHON31
    7.Walsh, DylanNZLHUS30
    8.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM23
    9.Grothues, CalebAUSHUS17
    10.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW16
    11.Horgmo, KevinNORKTM15
    12.Renaux, MaximeFRAYAM13
    13.Spinks, JoshGBRKTM13
    14.Gifting, IsakSWEKTM13
    15.Bourdon, AnthonyFRAHUS12
    16.Sileika, TomassLATKTM11
    17.Ubach, SimeoESPKTM10
    18.Boisrame, MathysFRAHON8
    19.Kutsar, KarelESTKTM8
    20.Meier, GlenDENKTM7
    21.Dunn, JamesGBRKTM6
  • EMX125 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Scuteri, EmilioITAKTM47
    2.Weckman, EmilFINKTM47
    3.Hofer, ReneAUTKTM38
    4.Guyon, TomFRAKTM34
    5.Benistant, ThibaultFRAYAM30
    6.Meuwissen, RafNEDKTM29
    7.Florian, LionGERKTM23
    8.Polak, PetrCZEKTM21
    9.Vettik, MeicoESTKTM20
    10.Dankers, RaivoNEDKTM19
    11.Längenfelder, SimonGERHUS17
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM16
    13.Wade, EddieGBRKTM14
    14.Valsecchi, MirkoITAKTM13
    15.Van De Voorde, WannesBELKTM12
    16.Barcella, AlbertoITAHUS12
    17.Lucas Sanz, MarioESPKTM11
    18.Gwerder, MikeSUIKTM11
    19.Jonrup, EmilSWEKTM9
    20.Olsson, FilipSWEHUS4
  • EMX125 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM88
    2.Weckman, EmilFINKTM82
    3.Scuteri, EmilioITAKTM71
    4.Benistant, ThibaultFRAYAM60
    5.Guyon, TomFRAKTM59
    6.Meuwissen, RafNEDKTM51
    7.Polak, PetrCZEKTM48
    8.Lucas Sanz, MarioESPKTM46
    9.Olsson, FilipSWEHUS44
    10.Florian, LionGERKTM40
    11.Dankers, RaivoNEDKTM37
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM22
    13.Jonrup, EmilSWEKTM22
    14.Vettik, MeicoESTKTM20
    15.Ambjörnson, LeopoldSWEKTM19
    16.Längenfelder, SimonGERHUS17
    17.Lning, ArvidSWEKTM17
    18.Verbruggen, KjellNEDKTM16
    19.Van Der Klij, BrianNEDTM15
    20.Gwerder, MikeSUIKTM15
    21.Thonies, LoekaNEDKTM15